Direkt zum Inhalt

NÖ Gastronomie schafft mehr Räume ohne Qualm

13.01.2005

Die Fachgruppe Gastronomie der NÖ Wirtschaftskammer appelliert an ihre Mitglieder, die auf freiwilliger Basis mit dem Gesundheitsministerium vereinbarten Nichtraucherzonen in den Gaststätten so rasch als möglich zu verwirklichen.

Gemäß der Abmachung soll die Einrichtung eines Nichtraucherbereiches in all jenen Speisebetrieben vorgenommen werden, die über eine Gastraumfläche von mehr als 75 Quadratmetern verfügen, und mindestens 40 Prozent der für die Verabreichung von Speisen vorgesehenen Sitzplätze betragen. Als Speisebetriebe gelten Gasthäuser, Gasthöfe, Restaurants, Bahnhofgaststätten, Café-Restaurants, Café-Konditoreien und Eissalons.

"Eine Umfrage hat ergeben, dass fast 95 Prozent unserer Gäste ein totales Rauchverbot in den österreichischen Gastronomiebetrieben strikt ablehnen. Die Schaffung von Nichtraucherzonen wird hingegen von den Besuchern als geeignete Maßnahme sehr begrüßt², erklärt Rudolf Rumpler, Fachgruppenobmann der Gastronomie in der NÖ Wirtschaftskammer. Gemeinsam mit der Ökologischen Betriebsberatung bietet die Interessenvertretung den Unternehmen nun kostenlose Informationen zur Verbesserung der Luftqualität und zur richtigen Gestaltung von Nichtraucherzonen in den Gasträumen an.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gewinner Julian Kunz (Mitte) mit Hannes Wieser, GF Froneri Austria (rechts) und Gastronom Ossi Schellmann.
Gastronomie
13.08.2020

Der Nachwuchskoch von „Mein Schiff“ überzeugte die Jury mit seiner Kreation „Kuba Loco“.

Lukas Tauber geht mit seiner Marke nun auch nach Oberösterreich. Franchisenehmer in der PlusCity ist Dario Pejic.
Gastronomie
13.08.2020

Am 20. August eröffnet auf 700m² in der Linzer PlusCity die bisher größte "Filiale" der Burgerkette.

Gastronomie
30.07.2020

Die ÖGZ hat in einigen aktuellen Büchern geschmökert. Drei Lese-Tipps.

 

Die Nachtlokale wären bereit für den Restart. 25 Prozent halten derzeit noch bewusst geschlossen.
Gastronomie
30.07.2020

Eigentlich war der Plan von Clubs, Discos und Bars: Öffnung im August. Derzeit ist davon keine Rede. Jedes sechste Unternehmen ist quasi schon insolvent.

Zarte Blüten, grüne Kräuter und grobes Salz sorgen für den letzten Twist: Klick!
Gastronomie
30.07.2020

Man muss kein professioneller Fotograf sein oder das teuerste Equipment haben, um Speisen in Szene zu setzen. Ob für die Speisekarte, die Homepage oder Social Media: Sieben Tricks für bessere Food ...

Werbung