Direkt zum Inhalt

NÖ Tourismus steht wieder vor Spitzenergebnis

03.01.2005

Nach dem sehr erfolgreichen Jahr 2003 steht der
NÖ Tourismus auch heuer wieder vor einem Spitzenergebnis. Wie
Tourismuslandesrat Ernest Gabmann berichtete, kann heuer nach den
bisher vorliegenden Zahlen mit einem Zuwachs bei den Gästeankünften
von rund 4 % und bei den Nächtigungen von über 3 % gerechnet werden.

Bis einschließlich Oktober 2004 verzeichnete NÖ gegenüber dem Vorjahr
zusätzlich 76.300 Gästeankünfte (+ 4,4 %) und ein Plus von 172.000
Nächtigungen (+ 3,5 %). Mit diesem Ergebnis liegt Niederösterreich
deutlich über dem Bundesschnitt.****

Überdurchschnittlich gut entwickelt haben sich die Gästeankünfte
und -nächtigungen aus dem Ausland mit Zuwächsen von über 10 %.
Landesrat Gabmann führt dies auf verstärkte Auslandsaktivitäten der
NÖ Werbung u.a. auch auf den Märkten der neuen EU-Mitgliedsländer
zurück. Ungarn zählt nach Deutschland und Holland bereits zum
drittwichtigsten Auslandsmarkt für den NÖ Tourismus. Beliebt sind bei
den Auslandsgästen vor allem die Wintersportangebote in den
Alpenvorlandregionen sowie die Kulturlandschaften und
Freizeitangebote im Donauraum, allen voran in der Wachau.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In schwierigen Zeiten zumindest ein kleiner Trost: Sacher Hotels holen den HR Excellence Award .
Hotellerie
14.01.2021

Die Sacher Hotels Betriebsgesellschaft hat 2020 den HR Excellence Award in der Kategorie „Workplace Management“ gewonnen und beweist sich in der Finalrunde gegen die Deutsche Bahn und Thyssenkrupp ...

Gastronomie
12.01.2021

96 Anzeigen hagelte es in der Linzer Innenstadt, außerdem wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Das Lokal wurde geräumt.

680.000 m² Eigengrund und ein eigener Helikopterlandeplatz: Das Schlosshotel Pichlarn hat einen neuen Eigentümer.
Hotellerie
12.01.2021

Die Imlauer Unternehmensgruppe übernimmt das 5-Sterne-Hotel in Aigen im Ennstal. Vermittelt wurde die Transaktion von Christie & Co.

Friedrich Wimmer war 44 Jahre lang für Lenz Moser tätig.
Gastronomie
12.01.2021

Marketingleiter Friedrich Wimmer tritt seinen wohlverdienten Ruhestand an. Er war 44 Jahre lang für die Weinkellerei tätig. Seine Nachfolge hat mit 1. Jänner Christoph Bierbaum angetreten.

Freitesten für Gastro und Kino? Der nächste Anlauf der Regierung kommt.
Gastronomie
08.01.2021

Ein negativer Corona-Test soll eine "Eintrittskarte" für Gastronomie und Veranstaltungen werden. Wie dies im Detail aussieht, darüber herrscht noch Unklarheit. 

Werbung