Direkt zum Inhalt

NÖ Weingala: Besten der Besten wurden prämiert

10.06.2008

Im feierlichen Rahmen des Auditoriums von Schloss Grafenegg wurden am 6. Juni 2008 aus rund 3100 Einreichungen die 16 Landessieger prämiert. 15 Weine und ein Sekt zählen damit zum Exquisitesten was in NÖ getrunken werden kann. In den "Kreis der Besten" wurden 123 Weine und 2 Sekte aufgenommen. Rudolf Buchbinder heißt der NÖ-Weinbotschafter 2008 und "Simone I" wurde zur Österreichischen Weinkönigin gekrönt.

Grafenegg: "Mit den prämierten Top-Weinen wurde eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass Niederösterreich nicht nur flächenmäßig die Nummer 1 in Österreich ist, sondern auch in der Qualität Standards setzt. Die Landessieger stehen für Weingenuss auf höchstem Niveau und zeigen auch, dass die Latte in der niederösterreichischen Weinproduktion sehr hoch liegt", so der Präsident des Österreichischen Weinbauverbandes und LK NÖ Vizepräsident Josef Pleil.

Um die Qualität der eingereichten Proben objektiv bewerten zu können, wurden drei Gütesiegel eingeführt. Das "Niederösterreich Siegel" erhalten Weine die 15 Punkte oder mehr erreicht haben. In den "Kreis der Besten" werden Weine aufgenommen, die eine besonders hohe Bewertung in der jeweiligen Gruppe bzw. Kategorie erreichen. Die "Landessieger" sind die am höchsten bewerteten Weine in den jeweiligen Sortengruppen. Sie stehen für absolute Top-Qualität.

Niederösterreich ist das Weinland Nummer 1

Mit etwa 31.000 Hektar Weinfläche und rund 14.000 Betrieben ist Niederösterreich das größte Weinbaugebiet Österreichs. Davon haben rund 7.000 Betriebe eine Größe von nur 0,4 Hektar oder weniger. In neun Weinbaugebieten werden mehr als 50% der Österreichischen Weinbaufläche bewirtschaftet. Diese sind Carnuntum, Kamptal, Kremstal, Traisental, Thermenregion, Wachau, Wagram und das Weinviertel.

Weißweinsorten dominieren klar und werden auf zwei Drittel der Fläche angebaut. Der Grüne Veltliner ist mit rund 14.000 Hektar die bedeutendste Weißweinsorte im Land.

Über die NÖ Wein Prämierung 2008

Die NÖ WEIN Prämierung ist Niederösterreichs größte, unabhängige Weinverkostung und wurde heuer erstmals in den Räumen der Bildungswerkstätte Mold (Bezirk Horn in Niederösterreich) durchgeführt.

Rund 3100 Weine stellten sich der Fachjury, bestehend aus neun Kostkommissionen unter der Leitung der HBLA für Wein- und Obstbau Klosterneuburg, der Landwirtschaftskammer Niederösterreich und des NÖ Weinbauverbandes. Nach viertägiger Verkostung wurden 123 Weine und 2 Sekte in den "Kreis der Besten aufgenommen". In einem zweiten Verkostungsdurchgang wurden die 16 Landessieger der jeweiligen Kategorien ermittelt.

Über die NÖ Weingala 2008

Die Niederösterreichische Weingala ist der Höhepunkt des NÖ Weins und findet heuer erstmals im Auditorium von Schloss Grafenegg statt. Jedes Jahr werden aus zahlreichen Einreichungen 16 Landessieger prämiert und rund 120 Weine in den "Kreis der Besten" aufgenommen. Die NÖ Weingala versteht sich auch als Plattform für Weinprofis, Newcomer und Interessierte. Sie bietet Erfahrungsaustausch, Vernetzung und Genuss auf höchstem Niveau.

Veranstaltunghinweis: Der "Kreis der Besten" schließt sich

Die Winzer aus dem Kreis der Besten der NÖ WEIN 2008 präsentieren ihre Top Weine am 24. Juni 2008 im Palais der Kaufmannschaft in Linz und am 20. September 2008 im Festspielhaus von St. Pölten.

www.lk-noe.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

v.l.n.r.: Mario Pulker Tourismus-Obmann WK, Tourismus-Landesrat Jochen Danninger, Michael Duscher, GF NÖ Werbung.
Tourismus
09.03.2021

Gemeinsam mit den sechs Tourismusdestinationen geht eine neue E-Learning- und Wissensplattform für den Tourismus in Niederösterreich an den Start. Die neue digitale Wissensplattform ist ab sofort ...

Michael Duscher ist seit heuer neuer Geschäftsführer des Niederösterreich Tourismus.
Tourismus
19.11.2020

Niederösterreich Tourismus hat seine Strategie 2025 präsentiert. Die ÖGZ sprach mit Geschäftsführer Michael Duscher über den Wertewandel durch Corona, 
Aufholbedarf beim Freizeittourismus ...

Gastronomie
11.11.2020

 

Im November organisiert "trinkreif" vier Tele-Tastings mit spannenden deutschen Weingütern exklusiv für Gastronomen und Sommeliers. Die Teilnahme ist gratis, die Teilnehmerzahl ist ...

Weingutleiter Thomas Podsednik und Umweltstadträtin Ulli Sima.
Wein
23.06.2020

Das städtische Weingut setzt seit vielen Jahren auf naturnahe Bewirtschaftung und biologischen Pflanzenschutz. Die Umstellung auf Bio startet mit dem Beginn der diesjährigen Weinlese.

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Michael Duscher, GF der NÖ-Werbung, und Harald Pollak, Obmann der NÖ Wirtshauskultur mit den Gewinnern.
Gastronomie
23.01.2020

„Einsteiger des Jahres“, „Aufsteiger des Jahres“ und „Top-Wirt-Sieger des Jahres“:  Im Auditorium Grafenegg wurden die Betriebe des Jahres geehrt.

Werbung