Direkt zum Inhalt

Nuss-Stangerl

06.07.2018

sax: Die kühle Variante aus dem Langenloiser Winzerhof

Bereits seit 1660 schreibt das Haus Sax Winzergeschichte: „Als Winzersöhne können wir behaupten, dass uns der Weinbau in die Wiege gelegt wurde. So kann es kein Zufall sein, dass am Tag unserer Geburt ein Weingarten ausgepflanzt wurde, der den Namen ,Zwillingslauser‘ trägt.“ 
Da spielt sich einiges ab in der Nase: Nashi-Birne und weißfleischiger Pfirsich, Fenchel, aber auch schönes Nusserl. Kühles Mundgefühl, in dem sich Honigmelone und Stangensellerie mischen. Saftig und intensiv, passt er für die ÖGZ-Verkoster z. B. gut zu Gazpacho.

Winzerhof Sax • Weißburgunder 2017 • 13,5 % • SV • € 6,80 • www.winzersax.at

Werbung

Weiterführende Themen

Wein
18.03.2019

PFAFFL: Reife Früchte bringt der „Golden“ am Gaumen mit

Wein
18.03.2019

ROMAN GRITSCH: Zum Einlagern gut ist dieser kräftig gebaute Veltliner

Wein
18.03.2019

PFAFFL: Die Hommage als Held – ÖGZ-Gold für intensiven „GV“

Wein
18.03.2019

ROMAN GRITSCH: Mit viel Balance zum ÖGZ-Favoriten

Wein
18.03.2019

CHRISTEN: Duftig und charmant zeigt sich dieser „Evergreen“ von Wein

Werbung