Direkt zum Inhalt

Oberösterreich Quellen der Gesundheit sprudeln

16.12.2005

Die "Quellen der Gesundheit" (die Top-Anbieter im Gesundheitstourismus) verzeichnen jähr-lich rund 1,1 Mio. Nächtigungen und haben damit einen Anteil von 17 Prozent der gesamten Nächtigungen im Tourismusland Oberösterreich.

Neue Angebote, wie das EurothermeResort Bad Schallerbach oder der Lebensquell Bad Zell (beide mit neuem 4-Stern-Hotel), und die Auszeichnung bewährter Einrichtungen - das Herzog Tassilo Kurhotel in Bad Hall wurde soeben mit dem World Travel Award als "Österreichs führendes Spa Resort" ausgezeichnet - tragen dazu bei, diese gesunde Stellung im touristischen Angebot weiter auszubauen.

Der Oberösterreich Tourismus iniitierte im vergangenen Jahr
"Schulungs- und Qualifizierungsprogramme für Tourismusbetriebe", die
mit Mitteln aus dem Ziel-2-Programm Oberösterreich und Landesmitteln
gefördert wurden. Gemeinsam mit touristischen Partnern und anderen
Leistungsträgern in den heimischen Feriendestinationen wurde damit
gezielt an der Entwicklung von touristischen Kompetenzzentren
gearbeitet. Kürzlich zeichneten LR Viktor Sigl, Bundesspartenobmann
Johann Schenner und OÖ.Tourismus-Vorstand Karl Pramen-dorfer im
Rahmen der "1. Meilenstein-Feier" mehr als 200 Projektteilnehmer als
"qualifizierte Touristiker" aus. Mit diesem feierlichen Abschluss der
Entwicklungsprojekte fiel gleichzeitig der Auftakt für bevorstehende
Qualitätssicherungs- und touristische Marketingmaßnahmen, die von den
Touristikern vor Ort künftig umgesetzt werden.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Mathias Prugmaier, Andreas Knötzl, Johannes Fritz, SQ-GF Jürgen Geyer, Paul Retzl, Willi Bauer und Kathrin Brachmann (v. l.).
Wein
17.09.2020

Südsteiermark, Thermenregion, Weinviertel, Kamptal, Traisental, Wagram: Sechs junge Winzer aus sechs österreichischen Weinbaugebieten haben es ins Finale geschafft. 

Andrea Bottarel, Josef Bitzinger, Marina Rebora Walter Kutscher und Christian Bauer.
Szene
16.09.2020

Große Verkostung in Josef Bitzingers Vinothek.

Markus Gratzer und die Experten der ÖHV, wollen nun auch Gastronomen ansprechen und vertreten.
Gastronomie
16.09.2020

Die Hotelliersvereinigung ÖHV will ihren Kreis an Mitgliedern ab sofort auf die Gastronomie ausweiten. Welche Strategie hinter dieser Idee steckt, wollte gast.at von  ...

Das Kuchenstück ist zu klein, 140 Mitarbeiter müssen gehen.
Hotellerie
15.09.2020

Nicht einmal 30 Prozent der Umsätze aus dem Vorjahr erwirtschaftete man heuer. In Wien verlieren 105 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz, in Salzburg 35. 

Gastronomie
14.09.2020

Laut einer Umfrage dürften noch lange nicht alle Gutscheine eingelöst worden sein. Und gespendet wurde der Gutschein auch nicht oft. 

Werbung