Direkt zum Inhalt

ÖGZ Sterne Award-Event 2011

09.03.2011

Die ÖGZ und der Fachverband Hotellerie in der Wirtschaftskammer Österreich ehren zukunftsorientierte Hotelbetriebe mit den „Sterne Awards“.

Hotelsterne sind ein wichtiges Qualitätsmerkmal, verbunden mit einem Leistungsversprechen für den Gast. Für den Hotelier sind sie ein entscheidendes Instrument zur eigenen unternehmerischen Positionierung und damit auch für die unternehmerische Zukunft.
Vor diesem Hintergrund ehren die ÖGZ und der Fachverband Hotellerie in der Wirtschaftskammer Österreich zukunftsorientierte Hotelbetriebe mit den „Sterne Awards“.

Bewertungsbasis sind neun zentrale Trends, die Trendforscher Harry Gatter im Handbuch der Plattform „Hotel der Zukunft“ in Form von Thesen formuliert hat:

• Internationalität mit regionalem Charakter
• Stil und Design im Ästhetik-Age
• Megatrends New Work
• Innovation und Nischen
• Nachhaltigkeit
• Selbst-Rekonstruktion
• Luxus und Qualität

Der Sterne Award ist österreichweit für sämtliche Sternekategorien ausgeschrieben. Die Kandidaten werden von einer Fachjury unter die Lupe genommen. Zu guter Letzt werden die Preisträger am Sonntag, 10. April 2011, anlässlich des „ÖGZ Sterne Award“, der im Rahmen der Fachmesse „HOTEL & GAST WIEN 2011“ im Hotel Courtyard by Marriott Wine Messe über die Bühne geht, geehrt.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
18.06.2020

Die  Wiener Bevölkerung wird schon bald den Gastro-Gutschein wird demnächst in den Briefkästen landen. Auf einer Website können sich Gastronomen registrieren. 

Wirtsstube: Dynamisches Duo – Kellner Reinhard (l.) und Koch Sigi Steindl (r.) schupfen das Wirtshaus alleine.
Gastronomie
10.06.2020

Serie "Mein Wirtshaus": Die Gebrüder Steindl scheinen ihr Wirtshaus aus einer vergangenen Zeit ins Heute verpflanzt zu haben. Und das ist gut so! Mit Charme, Wiener Schmäh und einer Küche, die ...

Susanne Kraus-Winkler im Gespräch mit der ÖGZ.
Hotellerie
10.06.2020

Die ÖGZ sprach mit der Obfrau des Fachverbands Hotellerie, Susanne Kraus-Winkler, über die Bilanz der ­Wiedereröffnung, leere Saunen und wo es in der Kommunikation mit der Regierung hakt.

Gastronomie
04.06.2020

Der Wiener Großgastronom Berndt Querfeld hat ausgesprochen, was viele Kolleginnen und Kollegen denken: Es fließt kein Geld. Die Regierung lässt uns im Stich. Dafür musste er viel Kritik und Häme ...

Werbung