Direkt zum Inhalt

Österreich auf der ITB

08.02.2017

Das Tourismusland Österreich zeigt sich als guter Gastgeber und mit interaktiven Neuigkeiten

Auf mehr als 1.200 m2 präsentiert sich Österreich auf der diesjährigen ITB in Berlin von 8. bis 12. März. Diese Fläche nutzt die ÖW gemeinsam mit 75 Partnern – Landestourismusorganisationen, touristischen Regionen, Städten und Leistungsträgern. Die ITB gilt als Leitmesse der weltweiten Reisebranche. 

Gute Gastgeber

Thematisch steht die Österreich-Präsenz wieder unter dem Motto  #austriantime. In den vergangenen Jahren lag der Fokus auf Österreichs Naturräumen, die es den Menschen ermöglichen, die Fremdbestimmtheit des Alltags hinter sich zu lassen. Heuer stehen die österreichischen Gastgeberinnen und Gastgeber im Mittelpunkt. Denn diese spielen bei der Suche nach individueller Entfaltung im Urlaub eine wichtige Rolle.

Für alle, die es nicht nach Berlin schaffen, bietet die Österreich Werbung (ÖW) erstmals Live-Schaltungen nach Berlin an. Via Facebook übertragen werden etwa die Eröffnungs-Pressekonferenz oder der Besuch des Berliner Oberbürgermeisters am Österreich-Stand. Gespräche mit Ausstellern, Experteninterviews und Standrundgänge liefern den Zuschauern hautnahe Eindrücke, teilweise auch mit 360-Grad-Perspektive.    
Interaktive 360°-Video

Mit im Gepäck sind auch Virtual-Reality-Brillen, vor denen sich im Vorjahr am Stand oft Warteschlangen bildeten. Besucher können aus über zwanzig Videos wählen. Bei der ITB 2017 präsentiert die ÖW erstmals einen interaktiven 360°-Film. Bei diesem virtuellen Spaziergang durch das Kunsthistorische Museum in Wien kann man sowohl unterschiedlichen Handlungen folgen als auch viele zusätzlichen Informationen direkt über den Film erhalten. 

Werbung

Weiterführende Themen

Kommentar
27.06.2019

Zusammenlegung von Taxi und Mietwagengewerbe: Um den Tourismusstandort attraktiv zu halten, braucht es vielfältige und individuelle Mobilitätslösungen – jetzt passiert gerade das Gegenteil. 

Graz bittet seit mittlerweile zehn Jahren im August zur „Langen Tafel“.
Tourismus
27.06.2019

Festivals und Events rund ums Essen und Trinken erleben in Österreich momentan einen riesigen Boom. Aber was bringen diese Veranstaltungen eigentlich dem Tourismus? 

Tourismus
19.06.2019

Die ÖGZ hat wichtige Opinion Leader aus der Tourismusbranche gefragt, was ihre konkreten Erwartungen an das Jahr 2035 sind. 

So stellt sich Harry Gatterer die Entwicklung des „progressiven Wir” vor: Es ist eine kleine Elite, aber sie wird Trends setzen.
Tourismus
19.06.2019

Harry Gatterer vom Wiener Zukunftsinstitut hat einen neuen gesellschaftlichen Megatrend entdeckt, der wichtig für den Tourismus sein könnte, weil er die Nachfrage und deshalb das Angebot verändert ...

Gastronomie
19.06.2019

Kooperationen zwischen Konkurrenten? Ging lange gar nicht! Doch gerade im Tourismus ergeben sie Sinn. Und auch über die Branche hinaus gibt es Erfolgsbeispiele

Werbung