Direkt zum Inhalt

Österreich im Kongress-Spitzenfeld

04.10.2010

Wien. Am 4. und 5. Oktober 2010 präsentierte sich die access zum siebenten Mal als Business- und Networkingplattform der österreichischen Kongressbranche in der Wiener Hofburg. Darüber hinaus ist die access 2010 die erste Green Meeting zertifizierte Fachmesse Österreichs.

access 2010 ist die erste Green Meeting zertifizierte Fachmesse Österreichs:

Unter dem Titel 'Auf dem Marktplatz der Aufmerksamkeit' tafen sich auch heuer wieder bis zu 2.000 nationale und internationale Fachbesucher aus 15 Nationen auf 210 österreichische Aussteller aus allen Bereichen der heimischenTagungswirtschaft. Dem nationalen und internationalen Publikum eröffneten sich dabei eine umfassende Angebotsschau "Made in Austria": von modern ausgestatteten Kongress- und Veranstaltungszentren über Tagungshotels bis hin zu trendigen Event-Locations. Agenturen, Convention Bureaus und Tourismusorganisationen sind ebenso vertreten wie Marketing- und Verkaufsallianzen, Veranstaltungs-, Service- und Verkehrsanbieter Österreichs.

Erste Fachmesse mit Umwelt-Gütesiegel
Initiiert vom austrian business and convention network der Österreich Werbung (abcn), den Austrian Airlines (AUA), dem Austrian Convention Bureau (ACB), dem Vienna Convention Bureau (VCB) und den Round Table Konferenzhotels (RTK) hat sich die access seit ihrer Premiere 2004 internationales Renommee erworben.  Als eine der ersten Veranstaltungen überhaupt bzw. als erste Fachmesse in Österreich wird die access 2010 nach den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens für Green Meetings ausgerichtet und ist damit Vorreiter in Sachen Umweltbewusstsein. Das Österreichische Umweltzeichen für Green Meetings ist ein Gütesiegel, das umweltbewusstes Management und soziales Handeln eines Meeting-Veranstalters nach außen demonstriert.

Gastfreundschaft und augezeichnete Angebotsqualität
Die Kongress- und Incentivebranche ist global einmilliardenschwerer Wirtschaftsfaktor. Mit einem Marktanteil von 55Prozent präsentiert sich Europa, gefolgt von Asien und den USA, als unangefochtener Big Player der internationalen Kongressbranche. Inden Statistiken der renommierten globalen Meeting-VereinigungenInternational Congress & Convention Association (ICCA) bzw. der Unionof International Associations (UIA) dominieren entsprechendeuropäische Länder bzw. Städte. Österreich nimmt im ICCA-Ranking 2009mit 236 internationalen Meetings den zehnten Platz unter dengefragtesten Kongressdestinationen ein. "Österreich liegt im Spitzenfeld der internationalen Kongresswirtschaft", freut sich PetraStolba. "Wir überzeugen dabei mit unserer Gastfreundschaft, der Innovationskraft der Tourismusunternehmen und unserer professionellen und ausgezeichneten Angebotsqualität."

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
24.09.2020

Von Jänner bis August wurden 3,8 Millionen Nächtigungen gezählt, was einem Minus von 67% entspricht. Der Netto-Nächtigungsumsatz der Beherbergungsbetriebe steht derzeit für die Monate Jänner bis ...

2021 soll die Präsenz der Steiermark auf anderen Kanälen ausgebaut werden.
Tourismus
03.09.2020

Ein Steiermark-Frühling ohne Publikum - das sei nicht machbar, so der Steiermark Tourismus. An Alternativen, dem Wiener Gast auch im nächsten Jahr die Steiermark als Urlaubsdestination ans Herz zu ...

Die SPieler des 1. FC Nürnberg beim Training in Saalfelden
Hotellerie
03.09.2020

Der Brandlhof in Saalfelden hat sich in drei Jahren zum Hotspot für Profifußballer entwickelt. Auch in Covid-Zeiten. Das kommt nicht von ungefähr.

Die Gault&Millau Genuss-Messe 2020 wird ein ganz besonderes Fest: Viel Raum, viel Abstand, Hygienemaßnahmen, damit die Gäste vertrauensvoll und entspannt genießen können.
Gastronomie
02.09.2020

Martina und Karl Hohenlohe, die Herausgeber des Guide Gault&Millau, haben sich entschlossen, die bereits traditionelle Gault&Millau Genuss-Messe im Kursalon Hübner auch in diesem Jahr zu ...

Wirtschaftsstadtrat Peter Hanke (2.v.r.), Prof. Hans-Peter Hutter von der MedUni Wien (2.v.l.), Tourismusdirektor Norbert Kettner (l.) und Christian Woronka, Leiter des Vienna Convention Bureau (VCB) im WienTourismus (r.), präsentieren den Sicherheitsleitfaden für Business Events.
Hotellerie
02.09.2020

Das Vienna Convention Bureau des WienTourismus erarbeitete zusammen mit Prof. Hans-Peter Hutter von der MedUni Wien und der Wiener Tagungsbranche einen Leitfaden, der bei Business Events ...

Werbung