Direkt zum Inhalt

Österreicher im Urlaub - Wie viel geben wir aus?

03.07.2009

Österreicher geben rund 4 Milliarden Euro für Urlaub aus! Der Urlaub ist den Österreichern immer mehr wert: Die Ausgaben sind seit Jahren kontinuierlich gestiegen, seit 2001 um 22 Prozent. Lediglich im Jahr 2002 gab es einen leichten Rückgang. Insgesamt sind es rund 1.200 Euro, die ein österreichischer Haushalt für die schönste Zeit des Jahres ausgibt.

2009 wird gespart!

Auf den Urlaub freut man sich das ganze Jahr über und arbeitet darauf hin, doch unbedingt notwendig ist er nicht. In Krisenzeiten wird zuerst und vor allem an jenen Dingen gespart, die nicht unbedingt nötig sind. Da gehört der Urlaub dazu, denn erholen kann man sich auch im günstigeren Hotel oder zur Not auch zu Hause. Im Krisenjahr 2009 werden die Ausgaben für den Urlaub definitiv zurückgehen, „um rund 3,5 Prozent“, schätzen die Analysten von RegioPlan Consulting.

Urlaub in der Krise!

Ganz verzichten werden die Österreicher auf den Urlaub aber auch in der Krise nicht. Der Urlaub wird kürzer, das Hotel günstiger und man verzichtet vielleicht auf das Wellnesswochenende oder die Städtereise zwischendurch. Auch vor Ort wird weniger für Souveniers, Ausflüge oder Aktivitäten ausgegeben. Das gilt auch für österreichische Destinationen. Langfristig gesehen stehen jedoch Wellnessurlaube, Städte- und Kurzreisen hoch im Kurs und werden bald wieder für Umsatzzuwächse in der Reiseindustrie sorgen.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Von links oben im Uhrzeigersinn: Alexander Ipp, Andrea Fuchs, Petra Barta, Claudia Widauer, Alfred Pierer
Hotellerie
29.06.2016

Welche Investitionen haben Sie kürzlich im Wellnessbereich getätigt? Wir haben Hoteliers in ganz Österreich befragt. 

70_Jahre
16.06.2016

1980 bis 1989: Der Weinskandal erschüttert das Land. Die Deutschen bleiben als Gäste aber trotzdem treu.

Design-Neubau auf 3.800 m²: Forsthofgut waldSPA
Hotellerie
30.05.2016

Zu den Highlights gehören u.a. eine Altholz-Außensauna, eine Felsendusche, ein Adults-Only Spa oder ein vertikaler Indoor-Wald. 

Gerade im Wellnessbereich sollte Hygiene an erster Stelle stehen
Expertise
15.02.2016

Hygiene-Serie: Maschinelle Reinigung (Teil1)

mit freundlicher Unterstützung vom Hygiene-Spezialisten Hollu

Werbung