Direkt zum Inhalt

Österreicher sparen beim Ausgehen

20.12.2011

Wien. Eine Umfrage des market-Institutes für das Wirtschaftsmagazin "trend" ergab, dass die Österreicher 2012 bei privaten Ausgaben sparen wollen, vorrangig bei Gasthaus- und Restaurantbesuchen.

Schnüren die Österreicher angesichts sich verdüsternder Wirtschaftsaussichten 2012 auch ein privates Sparpaket? 16 Prozent der vom Linzer market-Institut im Auftrag des Wirtschaftsmagazins "trend" Befragten antworten defintiv "ja" auf dieser Frage. Das berichtet der "trend" in seiner aktuellen Ausgabe. 34 Prozent antworten mit "ja, eher doch", 46 Prozent mit "nein"; der Rest macht keine Angaben.Der Bereich, in dem das größte Einsparungspotenzial gesehen wird, ist die Gastronomie: 70 Prozent der Sparwilligen geben an, bei Gasthaus- und Restaurantbesuchen 2012 sparen zu wollen. Dahinter folgen Ausgaben für Unterhaltungselektronik (64 Prozent) sowie Urlaub (54 Prozent). Am geringsten ist die Sparbereitschaft bei den Gesundheitsausgaben (vier Prozent.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
22.09.2020

Reitterer: Bund darf Betriebe mit Einnahmenrückgängen nicht allein lassen.

Die Sperrstunde wird vorverlegt - vorerst in Westösterreich.
Gastronomie
22.09.2020

Die Maßnahmen werden verschärft: Ab kommenden Freitag schließen Lokale in Vorarlberg, Tirol und Salzburg bereits um 22 Uhr. 

Die Innsbrucker Herbstmesse ,light‘ und der Fachbereich für Gastronomie und Hotellerie werden heuer nicht stattfinden.
Gastronomie
17.09.2020

Die Herbstmesse „light“ und der Fachbereich für Gastronomie und Hotellerie finden heuer nicht statt.

Gastronomie
17.09.2020

Das oberösterreichische Traditionsunternehmen ist covid-bedingt in Turbulenzen geraten. Es soll zu einem Sanierungsverfahren kommen.

Markus Gratzer und die Experten der ÖHV, wollen nun auch Gastronomen ansprechen und vertreten.
Gastronomie
16.09.2020

Die Hotelliersvereinigung ÖHV will ihren Kreis an Mitgliedern ab sofort auf die Gastronomie ausweiten. Welche Strategie hinter dieser Idee steckt, wollte gast.at von  ...

Werbung