Direkt zum Inhalt

Österreichischer Reisebüroverband: Werden Flugreisen teurer?

12.07.2005

„Die Reisebüros sind überzeugt, dass es nicht die richtige Entwicklung ist, wenn ihnen Austrian Airlines für ihre Tätigkeit keine Provision mehr bezahlen wird. Für die Konsumenten bedeutet das nicht grundsätzlich eine Verteuerung von Flugreisen, da – auf Basis der Branchenzahlen – in den letzten drei Jahren die Flugpreise tendenziell um sieben bis acht Prozent pro Jahr billiger geworden sind“, erklärt Mag.Norbert Draskovits, Vizepräsident des Österreichischen Reisebüroverbandes, in Bezug auf eine Meldung der heimischen Fluglinie vom 11. Juli 2005.

Die Reisebüros haben seit rund einem halben Jahr Erfahrung mit Lufthansa, die nach dem selben System, das Austrian Airlines ab Februar 2006 einführen wird, abrechnet. Die Konsumenten sind bereit für Leistungen im Reisebüro eine angemessene Servicegebühr zu bezahlen.

Derzeit verhandeln die Reisebüros mit Austrian Airlines über die Einführung standardisierter Abrechnungsmodelle und EDV Tools für alle Fluglinien. Ziel ist eine Verringerung der Prozesskosten, um damit die Preise für die Konsumenten auch in Zukunft stabil zu halten. Ebenso finden Verhandlungen zwischen IATA und ECTAA (Europäische Organisation nationaler Reisebüros und Tour-Operators) unter Aufsicht der EU-Wettbewerbsbehörde statt, die eine Gleichbehandlung der Flugpreise im Internet und über Reisebüros als EU-Auflage voraussetzt.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Bis 2020 war Lisa Weddig bei TUI. Jetzt übernimmt sie die Führung der ÖW.
Tourismus
13.04.2021

Mit Lisa Weddig übernimmt eine junge Deutsche die Geschicke der Österreich Werbung (ÖW). Trotz schwammiger Anforderungen hat eine gute Kandidatin das Rennen gemacht.

Die März-Hilfe wird für Gastronomie und Hotellerie verlängert. Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt es eine Notstandshilfe.
Gastronomie
08.04.2021

Keine Frage: Unverschuldet sind Gastronomie und Hotellerie die Hauptleidtragenden der Krise. Um die zwangsgeschlossenen heimischen Tourismus-Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und in der ...

In Vorarlberg hat die Gastronomie seit 3 Wochen teils geöffnet. So soll es auch bleiben.
Gastronomie
08.04.2021

Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner sieht die Modellregion für die Gastro-Öffnung als Erfolg. Derzeit gebe es keinen Grund vom Weg abzuweichen - aber auch wenig Hoffnung auf weitere ...

Branche
08.04.2021

Die nächste Eiszeit kommt bestimmt! Gastronomen fragen sich, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand seine Eisbecher auf einen neuen Level heben kann: Wir haben dem Wiener ...

Natura startet mit 100 Bio-Artikeln.
Gastronomie
08.04.2021

Unter der Marke „Natura“ baut der Großhändler Transgourmet ein Bio-Vollsortiment in Großgebinden zu leistbaren Preisen auf. Zunächst sind 100 Produkte verfügbar.

Werbung