Direkt zum Inhalt

Österreichischer Reisebüroverband: Werden Flugreisen teurer?

12.07.2005

„Die Reisebüros sind überzeugt, dass es nicht die richtige Entwicklung ist, wenn ihnen Austrian Airlines für ihre Tätigkeit keine Provision mehr bezahlen wird. Für die Konsumenten bedeutet das nicht grundsätzlich eine Verteuerung von Flugreisen, da – auf Basis der Branchenzahlen – in den letzten drei Jahren die Flugpreise tendenziell um sieben bis acht Prozent pro Jahr billiger geworden sind“, erklärt Mag.Norbert Draskovits, Vizepräsident des Österreichischen Reisebüroverbandes, in Bezug auf eine Meldung der heimischen Fluglinie vom 11. Juli 2005.

Die Reisebüros haben seit rund einem halben Jahr Erfahrung mit Lufthansa, die nach dem selben System, das Austrian Airlines ab Februar 2006 einführen wird, abrechnet. Die Konsumenten sind bereit für Leistungen im Reisebüro eine angemessene Servicegebühr zu bezahlen.

Derzeit verhandeln die Reisebüros mit Austrian Airlines über die Einführung standardisierter Abrechnungsmodelle und EDV Tools für alle Fluglinien. Ziel ist eine Verringerung der Prozesskosten, um damit die Preise für die Konsumenten auch in Zukunft stabil zu halten. Ebenso finden Verhandlungen zwischen IATA und ECTAA (Europäische Organisation nationaler Reisebüros und Tour-Operators) unter Aufsicht der EU-Wettbewerbsbehörde statt, die eine Gleichbehandlung der Flugpreise im Internet und über Reisebüros als EU-Auflage voraussetzt.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In Salzburg und Oberösterreich haben sich wieder viele kleine Röstereien etabliert.
Cafe
25.11.2020

Die Kaffeeszene von Salzburg und Oberösterreich hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. In diesen beiden Bundesländern hat es noch nie so viele Kaffeeröster gegeben, die ihrem Handwerk ...

Gastronomie
23.11.2020

Ab sofort kann der Fixkostenzuschuss 2 über FinanzOnline beantragt werden. Hier alle Details. 

Die Corona-Hilfen für Gastronomie und Hotellerie werden verlängert.
Hotellerie
23.11.2020

Die Bundesregierung wird die Unterstützungsmaßnahmen für den Tourismusbereich verlängern. Es geht um die Mehrwertsteuersenkung auf Speisen, Getränke und Nächtigungen, ebenso wie auch die ...

Mobile Luftreiniger könnten zum Gamechanger für Innenräume werden.
Gastronomie
19.11.2020

Der Lockdown geht vorbei, Viren werden bleiben: Wie man Innneräume für Personal und Gäste sicher reinigt, ist nicht ausschließlich eine Frage des richtigen Lüftens. Es gibt da ein praktisches ...

Michael Duscher ist seit heuer neuer Geschäftsführer des Niederösterreich Tourismus.
Tourismus
19.11.2020

Niederösterreich Tourismus hat seine Strategie 2025 präsentiert. Die ÖGZ sprach mit Geschäftsführer Michael Duscher über den Wertewandel durch Corona, 
Aufholbedarf beim Freizeittourismus ...

Werbung