Direkt zum Inhalt

Österreichs größtes Summer-Opening am Neusiedler See

16.05.2013

In Podersdorf fand zum 15. Mal der Surf Worldcup statt. Der spektakuläre Event zieht mittlerweile mehr als 100.000 überwiegend jugendliche Zuseher an den Neusiedler See und hat sich in der Surf-Szene weltweit einen Namen gemacht.

DieZukunft ist gesichert der nächste Worldcup findet von 24. April bis zum 4. Mai 2014 statt
Mehr als 100.000 Zuseher kommen zur Sause am Neusiedler See

Was für Wien der Vienna City Marathon ist, ist für Podersdorf der Surf Worldcup. Der Event, der Sport, Lifestyle, ­Musik und Party vereint, hat sich in den letzten Jahren zu einer der größten Trendsportveranstaltungen Österreichs und zum zweitgrößten Windsurfevent der Welt entwickelt. Jährlich stürmen mehr als 100.000 Zuseher, überwiegend Jugendliche, den Neusiedler See. Die Veranstaltung, die sich über zehn Tage erstreckt, ist Auftakt und eine der umsatzstärksten der gesamten Sommersaison.

Starkwind für Burgenland-Tourismus
An zehn Tagen kamen heuer insgesamt 102.000 Besucher zum Surf Worldcup nach Podersdorf. „Wir haben zum zweiten Mal hintereinander die 100.000er-Marke geknackt", freut sich Gerhard Polak, Geschäftsführer beim Veranstalter KGP-Events. Und mit ihm Burgenlands Landeshauptmann Hans Niessl, der von einer „sehr wichtigen Tourismuswerbung für den Neusiedler See" spricht.

Programmerweiterung

Was 1993 als Surf Opening in Mörbisch begann, hat sich in den letzten Jahren nicht nur zu einer der größten Trendsportveranstaltungen Österreichs, sondern (nach Sylt) zum zweitgrößten Windsurfevent der Welt entwickelt. 1994 nach Podersdorf übersiedelt, mutierte das Surf Opening 1998 zum „PWA (Professional Windsurfers Association) Surf Worldcup" und war durch die neu vorgestellte Disziplin „Freestyle" von Beginn an ein großer Erfolg. In den Folgejahren wurde das Programm kontinuierlich erweitert, etwa um Kitesurfen oder die „Tow-in"-Europameisterschaft: Die Surfer werden von einem Jetski an einem Seil gezogen und zeigen im Moment der höchsten Beschleunigung ihre spektakulären Tricks.

Surf-Worldcup-Partys

Mindestens genauso wichtig wie die sportlichen Bewerbe ist das Rahmenprogramm. „Podersdorf ist die Mutter aller Surf-Worldcup-Partys", sagen Rider und Besucher. Zur guten Stimmung tragen zahlreiche Sponsoren bei, die hinter Events wie „Bacardi Oakheart Beach Bash" oder „Zipfer Seaside Festival" stehen. Waren die vergangenen Jahre geprägt durch Topacts aus Deutschland (Sportfreunde Stiller, Silbermond), so hat sich der Surf Worldcup zuletzt als Bühne für österreichische Rockmusik etabliert.

„Das Erfolgsrezept besteht aus der Mischung von Sport, Lifestyle, Musik und Party", erklärt Polak, „und das vor Beginn der eigentlichen Sommersaison, also zu einer Zeit, in der hier sonst tote Hose wäre." Als Student selbst Surfer, hat er seine Diplomarbeit zum Thema „Möglichkeit der Saisonverlängerung am Neusiedler See durch Windsurfen" geschrieben – und konnte damit die Gemeinde Podersdorf und eine stetig wachsende Zahl von Sponsoren überzeugen. Das Gesamtbudget der Veranstaltung liegt mittlerweile bei 1,2 Millionen Euro. Podersdorf und Burgenland Tourismus tragen dazu rund 230.000 Euro bei, die Gemeinde kassiert dafür die Eintrittsgelder und macht das Geschäft am Campingplatz. Vom Werbewert profitiert die gesamte Region Neusiedler See. Den medialen Erfolg garantieren Medienpartner Ö3 und mehr als 200 akkreditierte Journalisten (Print, Hörfunk, TV und Online).

Nachweislich hat der Surf Worldcup auch zur Verjüngung der Tourismusmarke „Neusiedler See" beigetragen, und die beiden Eventwochenenden Ende April / Anfang Mai zählen mittlerweile zu den umsatzstärksten Wochenenden in der ganzen Saison. Die regionale Wertschöpfung beträgt nach Angaben des Veranstalters 3,7 Millionen Euro. Diese Summe will der Landeshauptmann nicht bestätigen, aber eines sei gewiss: „Der Surf Worldcup ist eine Belebung für Podersdorf und die gesamte Region Neusiedler See." So steht auch der Termin für das nächste Jahr bereits fest: Vom 24. April bis zum 4. Mai wird in Podersdorf wieder der Bär steppen.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
21.05.2012

Neusiedl am See. Kohl & Partner führte im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft, Familie und Jugend eine Studie zu den Erfolgsfaktoren für den Tourismus in österreichischen ...

Tourismus
30.01.2012

Neusiedl am See. Die Touristiker rund um den Neusiedler See können sich über das erfolgreichste Tourismusjahr seit dem Bestehen der Neusiedler See Tourismus GmbH, die 1997 gegründet wurde, freuen ...

Tourismus
31.10.2011

Neusiedl am See. Die Angebotsvielfalt der einzigartigen Natur- und Kultur-landschaft, die Vernetzungsstrategie getragen durch die Neusiedl-er See Card und effizientes Marketing sorgen weiter für ...

Region Neusiedler See: Mit 24 Punkten auf Platz 11 der ÖHV-Destinationsstudie 2009
Tourismus
18.05.2009

Die Neu- bzw. Umstrukturierung der Neusiedler See Tourismus GmbH ist abgeschlossen und trägt bereits Früchte. Dies bestätigt auch die neueste Studie der Österreichischen Hoteliervereinigung (ÖHV ...

Werbung