Direkt zum Inhalt

Österreichs Seilbahnen investieren 512 Mio. Euro

09.11.2005

Österreichs Seilbahnen werden in der Saison 2005/06 etwa 512 Mio. Euro in die eigene Infrastruktur investieren. Die Investition pro Kunde und Tag liegt damit umgerechnet bei neun Euro.

"Das hohe Investitionsvolumen von Österreichs Seilbahnen spiegelt unseren Anspruch, europaweit das beste Preis- Leistungsverhältnis für den Wintergast zu bieten", so Ingo Karl, Fachverbandsobmann der Seilbahnen Österreich.

Rund die Hälfte der Investitionen, etwa 245 Mio. Euro, werden in die Sicherheit und den Komfort der Anlagen getätigt, 144 Mio. für Beschneiungsanlagen ausgegeben und rund 123 Mio. werden in Angebots- und Produktgestaltung, wie z.B. Neu- und Ausbau von Pisten, Rodelstrecken, Parkplätzen, Pistengeräten und Gastronomiebetrieben, investiert.

Die Zahl der Beförderungen zeigt leicht nach oben. In der letzten Saison konnten die 257 Seilbahnunternehmungen 49 Mio. Skifahrertage (+1,5 Prozent), mit 573 Mio. Beförderungen (+0,8 Prozent) verzeichnen. Der Umsatz betrug dabei 907 Mio. Euro, was einen Zuwachs von drei Prozent bedeutete.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In Salzburg und Oberösterreich haben sich wieder viele kleine Röstereien etabliert.
Cafe
25.11.2020

Die Kaffeeszene von Salzburg und Oberösterreich hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. In diesen beiden Bundesländern hat es noch nie so viele Kaffeeröster gegeben, die ihrem Handwerk ...

Gastronomie
23.11.2020

Ab sofort kann der Fixkostenzuschuss 2 über FinanzOnline beantragt werden. Hier alle Details. 

Die Corona-Hilfen für Gastronomie und Hotellerie werden verlängert.
Hotellerie
23.11.2020

Die Bundesregierung wird die Unterstützungsmaßnahmen für den Tourismusbereich verlängern. Es geht um die Mehrwertsteuersenkung auf Speisen, Getränke und Nächtigungen, ebenso wie auch die ...

Mobile Luftreiniger könnten zum Gamechanger für Innenräume werden.
Gastronomie
19.11.2020

Der Lockdown geht vorbei, Viren werden bleiben: Wie man Innneräume für Personal und Gäste sicher reinigt, ist nicht ausschließlich eine Frage des richtigen Lüftens. Es gibt da ein praktisches ...

Michael Duscher ist seit heuer neuer Geschäftsführer des Niederösterreich Tourismus.
Tourismus
19.11.2020

Niederösterreich Tourismus hat seine Strategie 2025 präsentiert. Die ÖGZ sprach mit Geschäftsführer Michael Duscher über den Wertewandel durch Corona, 
Aufholbedarf beim Freizeittourismus ...

Werbung