Direkt zum Inhalt

Österreichs Tourismuslehrer unterrichten nun auch den "Tiscover Tourismus-Online-Manager"

02.02.2005

Der Bedeutung des Internets für die weltweite Tourismuswirtschaft - bereits mehr als 80% aller Europäer nutzen das Internet zur Reiseplanung - tragen auch die österreichischen Tourismusschulen Rechnung. Mit der Ausbildung zum "Tiscover Tourismus-Online-Manager" wird ein Lehrgang angeboten, der alle wesentlichen Bereiche und Kenntnisse des touristischen Online-Marketings umfasst. Ziel dieser Ausbildung ist die Professionalisierung des Online-Marketings in der Tourismuswirtschaft.

Das entsprechende Know-How auf der Anbieterseite vermittelt nun diese
neue Ausbildung, die von Tiscover in den letzten Jahren in
Zusammenarbeit mit Tourismusexperten und Pädagogen entwickelt wurde.
Im November 2004 und Jänner 2005 absolvierten 35 Lehrerinnen und
Lehrer aus 14 österreichischen Tourismusschulen die ersten Lehrgänge
in Innsbruck und Linz. "Bei dem rasant wachsenden Online-Angebot
macht die richtige Vermarktung den Unterschied, da genügt es nicht
mehr, einfach mit seiner Homepage präsent zu sein," ist auch Bernhard
Jochum, Lehrer an der Fachhochschule Kufstein, vom Nutzen des neuen
Lehrganges überzeugt.

Ab sofort wird in fast allen Tourismusschulen Österreichs mit der
Weitergabe des Wissens an die Schülerinnen und Schüler begonnen. Vorreiter waren hier die Zillertaler Tourismusschulen: Bereits seit
dem Schuljahr 2003/2004 können Schülerinnen und Schüler dort im
Rahmen ihrer Ausbildung das Zertifikat "Tiscover
Tourismus-Online-Manager" erwerben.

Neben der fachlichen Bestätigung ihrer Qualifikation im Bereich
des touristischen Online-Marketings bestätigt das Zertifikat auch
sehr gute Kenntnisse in der Tiscover Datenwartung und der digitalen
Bildbearbeitung für das Internet. Der Inhaber dieses Zertifikats
erhält damit auch automatisch die Zugangsdaten für die selbständige
Tiscover Datenwartung.

Der 6-tägige Lehrgang wird in der Tiscover Academy angeboten und
kostet EURO 1.000,- exkl. MWSt. Schülerinnen und Schüler
österreichischer Tourismusschulen, an denen der "Tiscover
Tourismus-Online-Manager" unterrichtet wird, zahlen lediglich die
Prüfungsgebühr von EURO 50,- inkl. MWSt.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In den Burger von morgen kommt immer öfter Fleischersatz.
Gastronomie
06.05.2021

Was Essen wir in der Zukunft und wieso? Diese Fragen haben wir Foodtrendforscherin Hanni Rützler gestellt und fünf Antworten ­bekommen.

Peter und Nicole Hruska erkunden mit ­ihrem Heurigen neue Wege und ­Zielgruppen.
Gastronomie
06.05.2021

Weil Service-Chefin Nicole Hruska überzeugte Veganerin ist, erweiterte sie gemeinsam mit Ehemann Peter die Speisekarte im St. Pöltner „Stanihof“ um fleischfreie Alternativen. Der Erfolg ist der ...

Gastronomie
06.05.2021

In Österreich gehen jährlich rund eine Million Tonnen genießbarer Lebensmittel entlang der Lebensmittel-Lieferkette verloren. Ein Problem, das auch die Gastronomie betrifft. Doch es gibt kreative ...

Harald A. Friedl, Jurist und Philosoph und forscht und lehrt mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit am Studiengang Gesundheitsmanagement im Tourismus an der FH Joanneum in Bad Gleichenberg.
Tourismus
06.05.2021

Wird der Tourismus nach der Pandemie nachhaltiger? Tourismusethiker Harald A. Friedl meint: eher nein! ­Einzige Chance: Wenn den Gästen Lust auf besseren Konsum gemacht wird.

So schaut's aus, die Waldbühne: Die Location rund um den Herrensee ist einzigartig und seit vielen Jahren ein Fixpunkt für Freunde des gepflegten Musikgenusses.
Tourismus
05.05.2021

Mit einem überarbeiteten Konzept soll das populäre Musikfestival im Sommer sicher über die Bühne gehen können. Wir präsentieren das Line-up.

Werbung