Direkt zum Inhalt
Petra Stolba (56) geht nicht bei der Österreich Werbung (ÖW) in Pension.

ÖW: Wer folgt auf Petra Stolba?

18.02.2021

Petra Stolba wird im Herbst nach 15 Jahren als Chefin der Österreich Werbung (ÖW) ausscheiden. Die Nachricht kam selbst für ihr Umfeld überraschend. Die Suche nach einer Nachfolge läuft noch bis 8. März.

Selbst für ihre engeren Mitarbeiter kam der Schritt überraschend. Die 56-jährige Petra Stolba wird sich mit Oktober von der Spitze der ÖW zurückziehen. Nach drei Funktionsperioden sei es an der Zeit, die Staffel weiterzugeben, begründet Stolba den Verzicht auf die Bewerbung für einen weiteren Fünfjahresturnus.

Laut Kurier soll dies aus eigenem Wunsch erfolgen. Was für viele aber überraschend kam, hatte Stolba der gesamten ÖW erst im Vorjahr eine grundlegende Unternehmensumstrukturierung verordnet. Dass Stolba gerade in diesem Prozess das Schiff verlassen will, wirkt überraschend. Spekulationen, dass der Abgang Stolbas mit einer schlechten Zusammenarbeit mit Ministerin Elisabeth Köstinger zu tun hat, werden von allen Seiten dementiert.  

Wer sind die Kandidaten?

Die ÖW wird getragen vom Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus und der Wirtschaftskammer Österreich. Die Nachfolge wird in einer bis 8. März laufenden Ausschreibung gesucht. Die Anforderungen? Eher nichtssagend: "Matura und abgeschlossene wirtschaftliche oder touristische Ausbildung", steht dort. Ob es schon Favoriten gibt? Darüber kann nur spekuliert werden. Vermutlich lassen sich unter den 9 Chefs der Landestourismusorganisationen oder im Umfeld des Ministeriums Kandidatinnen und Kandidaten finden.

Wird die Nachbesetzung politisch erfolgen? Eigentlich wäre alles andere als ein Kandidat aus dem ÖVP-Umfeld eine Überraschung. Aber vielleicht wäre gerade jetzt eine gute Gelegenheit, sich von alten Gewohnheiten zu lösen.

Autor/in:
Daniel Nutz
Werbung

Weiterführende Themen

Nicht nur Bares ist Wahres: Alternativen zum Bargeld sind im Kommen.
Gastronomie
06.02.2020

Auch wenn das Bargeld in Österreich immer noch beliebt ist: Ausländische Gäste möchten mit Handy, Apple Pay oder Alipay zahlen. Wir sind der Frage nachgegangen, welche Bezahlformen für die ...

Ist die Zeit für VR tatsächlich reif?
Tourismus
27.01.2020

Augmented Reality und Virtual Reality: Zwei Anwendungen, denen Analysten und Experten seit Jahren eine große Zukunft vorhersagen. Wie steht es um die Zukunftstechnologien aktuell? Manfred Huber ...

Tourismus
04.12.2019

Jedes Jahr vergibt das Bundesministerium für Nachhaltigkeit undf Tourismus gemeinsam mit mit der Hotel- und Tourismusbank und der Österreich Werbung eine Million an Anschubfinanzierungen für ...

Die App  #RelatedToAustria soll Gäste nach Österreich holen.
Tourismus
07.10.2019

Mit der Anleitung von Ludwig van Beethoven durch Wien flanieren. Das bieten jetzt von Österreich Werbung und Wien Tourismus initiierte virtuelle Stadtrundgänge. Künftig könnte diese Methode auch ...

Florian Größwang, Leiter Partnermanagement Österreich Werbung (ÖW), auf dem Seminar der Tourismusmanager in St. Johann in Tirol
Tourismus
07.10.2019

Der Österreichische Tourismus passt sich der digitale Zeit an. Der BÖTM (Bundesverband der österreichischen Tourismusmanager) wird künftig als Destinationsnetzwerk agieren. Die ÖW soll zum ...

Werbung