Direkt zum Inhalt

Oh, Sankt Martinus!

07.11.2017

Keringer: Ein jugendlicher Seewinkler als Gansl-Empfehlung

Erst vor etwa zehn Jahren wechselte die Familie vom Nebenerwerb in den Vollerwerbsmodus, und dann ging es Schlag auf Schlag. Bei den Weißweinen geben Chardonnay und Welschriesling den Ton an. Bei den Roten sind es Zweigelt, St. Laurent und Blaufränkisch.
Jugendlicher Duft nach grüner Stachelbeere und „Casali“-Bananen prägt diesen 2017er-Chardonnay. Am Gaumen dann tropenfruchtig (Gua-ve, Maracuja) und mit einer feinen Säure. Zarte Tabaknote, die mit den übrigen Aromen eine klare Empfehlung ergab: Top zum Martini-Gansl!

Weingut Keringer • Heideboden 2017 • 12,5 % • SV • € k. A. • www.keringer.at 

Werbung

Weiterführende Themen

Wein
18.03.2019

PFAFFL: Die Hommage als Held – ÖGZ-Gold für intensiven „GV“

Wein
18.03.2019

ROMAN GRITSCH: Mit viel Balance zum ÖGZ-Favoriten

Wein
18.03.2019

CHRISTEN: Duftig und charmant zeigt sich dieser „Evergreen“ von Wein

Wein
18.03.2019

MALTESER: Fruchtbetont legt man in Mailberg den Veltliner an

Wein
18.03.2019

HAGN: Wie Schokolade kleidet der „Hundsschupfen“ den Gaumen aus

Werbung