Direkt zum Inhalt

Online-Buchung von Reisen immer beliebter

09.03.2006

Mehr als 80 Prozent der deutschen Online-Shopper setzen auf die Online-Buchung von Reisen. 47,4 Prozent haben schon einmal einen Urlaub online gekauft, 34 Prozent würden das tun, wie eine Studie im Auftrag des Internet-Auktionshauses Ebay gezeigt hat. Besonders Frauen scheinen gerne diesen Weg in den Urlaub zu nehmen. Während sich etwa 44,6 Prozent der Männer für eine Reise per Mausklick entscheiden, sind es bei den Frauen sogar 50,3 Prozent. "Auf Ebay wird alle zwei Minuten eine Reise verkauft. Vor allem Kurztrips, Städtereisen und Wellness-Wochenenden gehen besonders gut", erklärte Ebay-Pressesprecherin Daphne Rauch.

Im Gegensatz zu vielen anderen Artikeln werden Urlaubsreisen von allen Altersgruppen ähnlich häufig online gekauft. 49,7 Prozent der 18 bis 29-Jährigen, ebenso wie 48,3 Prozent der 30 bis 39-Jährigen und 46,9 Prozent der 40 bis 49-Jährigen haben schon einmal über das Web eine Reise gebucht. Auf Ebay finden sich derzeit rund 23.000 Angebote in dieser Kategorie. Immer mehr große Hotelketten nehmen laut Rauch die Plattform in Anspruch, um ihr Angebot zu verbreiten. Häufig würden die Urlaubs-Auktionen sogar mit nur einem Euro Startpreis ins Netz gestellt, woraus mit ein wenig Glück tatsächlich attraktive Schnäppchen entstehen können.

In punkto Beratung seien die Online-Bucher auch bestens versorgt, so Rauch im pressetext-Gespräch. "Die meisten Hotels geben ohnehin ihre Kontaktdaten an. Die Kunden können sich also vorab direkt an diese wenden und Informationen einholen." Preislich können im besten Falle beide Seiten von einer Online-Buchung profitieren. Für Hotelbetreiber ergibt sich die Möglichkeit, auch abseits der Hauptsaison-Zeiten verstärkt ihre Häuser zu füllen und die User haben die Chance auf günstige Angebote.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Wein
18.11.2020

Sogar der Gesetzgeber verleiht einer heimischen Paradedisziplin Auftrieb: Es „muss“ längst nicht mehr Süßes sein, zu dem man Auslesen, Trockenbeerenauslesen oder Eiswein reicht.

Wein
18.11.2020

Kalk oder Schiefer? Die beiden Gesteine prägen die Weingärten rund um den Leithaberg. Doch man muss kein Geologe sein, um die Mineralität der Weißweine von hier zu schätzen.

Wein
18.11.2020

94 Prozent aller Blaufränkisch-Reben stehen im Burgenland. Vom „Einheitsstil“ ist man aber weit entfernt. Im Gegenteil: Für Sommeliers sind die herausgekitzelten Nuancen der unterschiedlichen ...

Gastronomie
18.11.2020

Das Portal restaurant.info hat es sich zum Ziel gesetzt, ein möglichst umfangreiches Verzeichnis von Gastronomiebetrieben aus ganz Österreich anzubieten, die ihre Speisen auch zum Abholen oder ...

Wein
18.11.2020

Lasst die Korken knallen: Im letzten Quartal wird mehr Schaumwein getrunken als in den neun Monaten davor. Es liegt an der Gastronomie, dem Gast das Beste anzubieten – Durst auf Prickelndes hat er ...

Werbung