Direkt zum Inhalt

Optimal genutzt

17.09.2008

Vorarlbergs Touristiker lassen nicht locker und holen nun das Beste aus EM und Bond heraus

Zwei enorm werbewirksame Ereignisse, die ZDF-Arena bei der Fußball-EM und die Dreharbeiten zu James Bond, sind in Vorarlberg im Mai und Juni dieses Jahres erfolgreich über die Bühne gegangen. Nun arbeiten die Touristiker daran, die gewonnene Aufmerksamkeit optimal zu nutzen. Vorarlberg Tourismus, die Destinationen und das Stadtmarketing Bregenz setzen den Medien-Schwung für Marketing, Vertrieb und die Weiterentwicklung des touristischen Angebots ein.
Über 32 Millionen TV-Zuseher (Rekord!) sahen allein am 25. Juni die Bregenzer Festspielbühne und die ZDF-Moderatoren Kerner, Klopp und Meier im Licht des Sonnenuntergangs am Bodensee. Der Marktanteil lag mit 81,5 Prozent erstmals bei dieser EM oberhalb der 80-Prozent-Marke. Ab November wird mit der Premiere von "Quantum of Solace" ein weiteres Millionenpublikum auf die Seebühne blicken.
Mit dem Tosca-Auge auf Marketing-Tour
Viele Menschen werden die Kulisse wiedererkennen, denn das Tosca-Auge ist in Verbindung mit einem Bergmotiv seit Anfang dieses Jahres Blickfang für zahlreiche Werbemittel: angefangen von der großen Sommerkampagne in Frankreich, Italien und den Niederlanden über Newsletter, Direktmailings, Presseaktivitäten und Onlinemarketing bis zur geplanten Vorarlberg-Ausgabe des ADAC Reisemagazins, die ab Februar 2009 rund vier Millionen Leser erreichen wird (Details siehe Factbox). "Es ist uns gelungen, unsere Werbemittel für den Sommer 2008 in Vorarlberg optimal auf diese Ereignisse auszurichten", so Dir. Mag. Christian Schützinger, Geschäftsführer von Vorarlberg Tourismus. Es konnte außerdem eine weitere ZDF-Produktion gewonnen werden. Die Sendung "Zu Tisch in Vorarlberg" ist in diesen Tagen in Produktion und ab September bei ZDF und Arte zu sehen. Selbstverständlich werden die Touristiker auch mit der ZDF-Sportredaktion in Kontakt bleiben, denn eine Wiederholung der ZDF-Arena zur Fußball-WM im Jahr 2010 wurde ja bereits offiziell in Erwägung gezogen.
Beherberger bieten Kultur und Wanderurlaub als Paket
Viele Vorarlberger Hotels bieten ihren Gästen einen Urlaub in einer Bergregion in Kombination mit einer Kulturveranstaltung: Bregenzer Festspiele, Schubertiade oder eine Angelika-Kauffmann-Ausstellung. Diese Packages kommen schon seit mehreren Jahren sehr gut an und werden durch die jüngsten Entwicklungen noch mehr punkten.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Früher galt das Fluc am Wiener Praterstern als alternativer Szenetreff. Heute ist eine Teststation der alternative Verwendungszweck des Lokals.  Martin Wagner (links), Fluc-Betreiber und Peter Nachtnebel (rechts) ist der Fluc-Musikprogrammleiter.
Gastronomie
21.04.2021

Die ersten Lokale werden in den kommenden Wochen wieder Gäste bewirten dürfen. Aber wie geht es eigentlich der Wiener Nachtgastronomie, die wohl frühestens im Herbst wieder ihre Pforten öffnen ...

Peter Haidvogl (Haidvogl Collection, Zell am See), Josef Gelbmann (Vila Vita Pannonia, Pamhagen), Eveline Pichler (Hotel Donauhof, Emmersdorf), Ursula Karner (Hotel Karnerhof, Drobollach).
Hotellerie
20.04.2021

Umfrage der Woche: Über die aktuelle Buchungssituation berichten Peter Haidvogl (Haidvogl Collection, Zell am See), Josef Gelbmann (Vila Vita Pannonia, Pamhagen), Eveline Pichler (Hotel Donauhof, ...

Gastronomie
14.04.2021

Bisher gab es über 7000 Kontrollen, die zu lediglich 230 Anzeigen führten. Die geringe Kontrolldichte hat auch mit der dünnen Personaldecke bei der Finanzpolizei zu tun.

Ein Bild aus besseren Tagen: Stammgäste mit Aperitif beim Berndorfer Stadtwirt.
Gastronomie
14.04.2021

Eine aktuelle Umfrage belegt, was wir ohnehin alle wissen. Die Österreicher wollen nach dem Lockdown vor eines: "Mit Freunden Essen gehen". Die Vorfreude auf die anderen Aktivitäten sind aber ein ...

Besserer Lichtschutz, bessere Verfügbarkeit der Flaschen: Die Ottakringer steigen auf braune Flaschen um.
Gastronomie
14.04.2021

Neue Image-Kampagne, neue Flaschen, Gastro-Starthilfe und ein Gewinnspiel: Die Wiener Brauerei startet mit spannenden Neuigkeiten ins Frühjahr und braut ab sofort auch klimaneutral.

Werbung