Direkt zum Inhalt
Darauf ein Zwickl des Ottakringer Wiener Originals: Tobias Frank, GF und 1. Braumeister, Vorstandssprecher Alfred Hudler und Gastro-Obmann Peter Dobcak.

Ottakringer Bierfest gestartet

03.07.2020

Noch bis 4. September: Coronabedingt gibt es heuer im Sommer als Alternative zu den Braukultur-Wochen das Ottakringer Bierfest. 

Die Zahl der Besucher ist im Juli auf 500 beschränkt. Beim „Check in“ am Infopoint beim Eingang erfolgt die Tisch-Zuweisung.
Aufgelegt: Bierkisten statt Babyelefanten.

Das Gelände der Ottakringer Brauerei wird auch heuer im Sommer zum Treffpunkt für BierfreundInnen. Gestern Abend erfolgte die Eröffnung des „Ottakringer Bierfests“. Der Unterschied zu den Braukultur-Wochen in den Vorjahren liegt - aufgrund der aktuellen Situation - in der Größe der Veranstaltung. Erhältlich ist wie sonst auch die gesamte Sortenvielfalt der Ottakringer Brauerei und des Ottakringer BrauWerks. Allerdings gibt es heuer keine Gastbrauereien, zudem ist die Besucherzahl limitiert (siehe unten) und auch das Live-Musikprogramm ist eingeschränkt.

Sondersude

Tobias Frank, Geschäftsführer und 1. Braumeister: „Auch wenn heuer Vieles anders ist, so freuen wir uns, unseren Gästen bierige Besonderheiten kredenzen zu können. Über den Sommer verteilt sind das fünf „Braumeister-Spezial“ – verschiedene, kellerfrische Zwicklbiere, die so nur vor Ort bei unserem Bierfest erhältlich sind. Weiters gibt es das Ottakringer Pils, das Ottakringer Helles, das Ottakringer Gold Fassl Spezial und das Ottakringer Bio-Pur als exklusive Zwickl-Abfüllungen zu verkosten. Dazu dann noch Sondersude aus dem Ottakringer BrauWerk.“

Öffnungszeiten und Eckdaten

• Bis 4. September - Dienstag bis Samstag von 16 bis 24 Uhr
• Moderne, urbane Relaxzone auf der Terrasse für chilliges Biertrinken
• Überall bargeldlose Zahlung möglich
• Im Juli max. 500 Gäste gleichzeitig
• „Check in“ erfolgt am Infopoint beim Eingang, wo auch die Tisch-/Sitzplatz-Zuweisung
vorgenommen wird
• Tischreservierungen sind möglich; Anfragen an bierfest@ottakringer.at
• Zwei Stände mit Burgern und Wiener Schmankerln
• Getränke und Speisen in Selbstbedienung

Weitere Infos unter: www.ottakringerbrauerei.at/bierfest

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Hinter jeder Zimmertür eine neue Inszenierung: Liquid Market im Andaz.
Gastronomie
21.07.2020

Die Bars und die Hotels hat der „Lockdown“ am heftigsten getroffen. Nun ermöglicht es ausgerechnet die Intimität der Hotelzimmer, dass Wiens Cocktail-Festival mit 3.600 Besuchern heuer doch ...

Allein in Tirol sind 30.000 Arbeitnehmer aus dem Bereich Beherbergung und Gastronomie arbeitslos gemeldet bzw. in Schulungen. Es ist fraglich, ob alle wieder in ihre Berufe zurückkehren werden.
Tourismus
02.07.2020

In Hotellerie und Gastronomie gibt es um 110 Prozent mehr Arbeitslose und Schulungsteilnehmer als im Juni 2019. Die Arbeitslosenzahlen in Tirol haben sich mehr als verdoppelt.

Das Zillertal hat eine neue Attraktion: Das BrauKunstHaus von Zillertal Bier eröffnet Mitte Juli.
Bier
29.06.2020

Das Zillertal ist um eine Attraktion reicher: Mitte Juli öffnet das BrauKunstHaus von Zillertal Bier seine Pforten.

Gewinner Bernhard Ernst, Wifi NÖ-Kurator Gottfried Wieland, Gewinnerin Daniela Görg (Weingut Malat), Obmann des Landesgremiums Weinhandel Johannes Schachenhuber, WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker, Gewinnerin Eva Steininger, Wifi NÖ-Institutsleiter Andreas Hartl, Gewinnerin Doris Hoffmann, WKNÖ-Direktor-Stv. Alexandra Höfer und Martin Widemann, Lehrgangsleiter für alle WIFI-Weinausbildungen und Präsident-Stv. des NÖ Sommeliervereins.
Wein
29.06.2020

Der Award fand heuer coronabedingt ohne Weinfrühling statt. Ausgezeichnet wurden Gewinner in vier Kategorien.

Gastronomie
25.06.2020

Ab Juli fällt die Maskenpflicht in der Gastronomie. Weiter Lockerungen betreffen die Eventbranche. 

Werbung