Direkt zum Inhalt
Wunderschönes Zeugnis der Ringstraßen-Epoche: das Palais Hansen in Wien

Palais Hansen Kempinski Wien feiert Dachgleiche

04.10.2012

Wien. Im Wiener Ringstraßenjuwel Palais Hansen wurde vor wenigen Tagen die Dachgleiche gefeiert. Auf über 25.000 Quadratmetern entstehen durch behutsame Revitalisierung 17 exklusive Eigentumswohnungen und das neue Wiener Luxushotel Kempinski. Bereits im Jänner kommenden Jahres soll das Hotel fertig sein und an Kempinski übergeben werden.

Der erste Bezirk in Wien erhält durch die Revitalisierung des geschichtsträchtigen Palais Hansen baulich und touristisch zusätzlich neues Leben. Bereits im Jänner 2013 wird das Hotel fertiggestellt und an Kempinski übergeben. Das Bauwerk, errichtet nach den Plänen von Theophil Hansens und Heinrich Försters, war schon einmal ein Hotel. Anlässlich der Weltausstellung 1873 wurden die Zinshäuser in ein Hotel umgebaut. Zuletzt waren Magistrate der Stadt Wien und Büros in der Immobilie untergebracht.  Jetzt wird das Ringstraßenjuwel ausgebaut und erneut einer Hotelnutzung zugeführt.

Ringstraßenjuwel und Luxushotel
Zukünftiger Betreiber wird das international renommierte Hotelunternehmen Kempinski sein, eine der ältesten Hotelgruppen Europas mit Häusern auf der ganzen Welt. In den oberen beiden Geschossen entstehen hochwertige Residenzen in einer kongenialen Symbiose aus alt und neu. Bezirksvorsteherin Ursula Stenzel ist schon jetzt ganz begeistert: "Der erste Bezirk kann sich zu diesem großen Vorhaben nur gratulieren. Die Dachgleiche des Palais Hansen ist ein Meilenstein für die Innere Stadt. Eines der schönsten Architekturzeugnisse der Ringstraßen-Epoche. Das nach Theophil Hansen benannte Palais wird von führenden Architekten der Jetztzeit, Boris Podrecca und Dieter Hayde mit großer Sensibilität restauriert. Hier entsteht nicht nur ein großartiges Hotel, das Wien als Tourismus-Metropole auszeichnen wird, sondern auch eine Verschönerung des gesamten Viertels."

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Kempinski übernimmt das Management des Hotels Royal Spa Kitzbühel
Hotellerie
01.06.2011

Wien/Jochberg. Die Hotelgruppe Vienna International Hotelmanagement AG zieht sich mit 31. Juli 2011 aus dem Management für das 5-Sterne Hotel Royal Spa Kitzbühel zurück. Bis zu diesem Zeitpunkt ...

Mit Ende 2012 soll im Palais Hansen das Hotel Palais Hansen Kempinski Vienna eröffnen
Hotellerie
26.07.2010

Wien. Eine der bekanntesten Hotelgruppen der Welt, Kempinski, wird in Zukunft fix in Wien vertreten sein. Vor wenigen Tagen wurde der Pachtvertrag der Hotelgruppe und der Eigentümergemeinschaft ( ...

Werbung