Direkt zum Inhalt

Park Hyatt: Eventreihe stellt Spirituosen ins Rampenlicht

17.01.2020

„Mit Marlies Travel Moments“ startet am 30. Jänner in der The Bank Brasserie & Bar des Park Hyatt Vienna eine neue Veranstaltungsreihe. Das Opening Event entführt Gäste mit Cocktails auf Rum-Basis in die Genusswelt Südamerikas.

Die The Bank Brasserie & Bar im Park Hyatt Vienna ist nicht nur ein Hotspot für Bar-Afficionados, mit „Marlies Moments“ hat das Restaurant in Kooperation mit Bacardi-Martini nun auch eine neue Eventserie ins Leben gerufen, die noch mehr Locals in die Brasserie locken soll. Das Opening Event der Veranstaltungsreihe widmet sich am 30. Jänner dem Kontinent Südamerika. Cocktail-Kreationen auf Basis des Banks-Rum, Kulinarik und DJ sollen fürs Lateinamerika-Feeling sorgen.

Liebhabern von hochwertigen Spirituosen ist Banks Rum aus dem Hause Bacardì-Martini wahrscheinlich ein Begriff. Der Rum gilt als Hommage an Joseph Banks, einen Botaniker und Naturforscher aus England, der im 18. Jahrhundert als berühmter Entdecker die Welt bereiste. Drinks mit klingenden Namen wie „Kiew Garden“ oder „The Sun also Rises“ werden serviert, dazu kulinarische Köstlichkeiten – darunter etwa Lachsforellen Ceviche oder Lammbullet.

Einen Monat später, am 27. Februar, folgt die zweite "Destination": Im Fokus steht dann Mexiko, Heimat des Patrón Tequila. Weitere Ziele: England mit Bombay Sapphire, Frankreich mit Baron Otard, Nordamerika mit Jack Daniel´s, Italien mit Wermut Martini, Frankreich mit Grey Goose und Südostasien mit Bombay Sapphire East.

Das Opening Event von „Marlies Moments“ findet am 30. Jänner ab 16 Uhr in der The Bank Brasserie & Bar des Park Hyatt Vienna statt – eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termine für „Marlies Moments“ 2020

 

·         27. Februar 2020: Mexiko mit Patrón Tequila

·         30. März 2020: England mit Bombay Sapphire Gin

·         28. April 2020: Frankreich mit Baron Otard Cognac

·         28. Mai 2020: Nordamerika mit Jack Daniel´s Whiskey

·         25. Juni 2020: Italien mit Martini Wermut

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung
Werbung