Direkt zum Inhalt

Passagierwachstum in den Focus East Regionen

19.08.2008

Die Austrian Airlines Group hat von Jänner bis Juli dieses Jahres insgesamt 6,3 Mio. Fluggäste befördert und damit einen Zuwachs von 1,2 Prozent erzielt. Die Gesamtauslastung beträgt 74,9 Prozent, und ist damit eben so hoch wie im Vorjahr. Der Passagierrückgang auf der Langstrecke von 1,2 Prozent wurde vom starken Passagierplus in den Focus East Regionen (Zentral- und Osteuropa sowie Nahost) aufgefangen.

Im Juli blieb die Gesamtauslastung der Austrian Airlines Group, trotz eines Rückgangs in der Luftfahrtindustrie, mit einem leichten Plus um 0,3 Prozentpunkte stabil auf 79,6%. Insgesamt wurden im Juli rund 1,1 Mio. Passagiere im Linien- und Chartersegment befördert und damit aufgrund einer Reduktion von Kapazitäten um 3,8% weniger als im Vorjahr. Passagierwachstum konnte mit 0,5% erneut in den Focus East Gebieten erzielt werden. Im Liniensegment verzeichnete die Austrian Airlines Group im Juli einen leichten Passagierrückgang von 1,5%. Die Auslastung blieb mit 77,9% stabil auf Vorjahresniveau.

Neue Strecken als Wachstumsmotor

Von Jänner bis Juli konnte im Kurz- und Mittelstreckensegment ein deutlicher Passagierzuwachs von 4,9% gegenüber dem Vorjahr verzeichnet werden. Die ausgelasteten Passagierkilometer der Liniendienste (RPK) stiegen überproportional um 6,7%, was mit einem Plus von 13,4% zum Großteil der Focus East Region zuzuschreiben ist. Das Linienangebot (ASK) wurde mit Streckenneuaufnahmen wie Baia Mare in Rumänien sowie Sochi und Nizhniy Novgorod in Russland um 5,1% erhöht. Der daraus resultierende verbesserte Passagierladefaktor lag mit 67,5% um 1,0 Prozentpunkte über dem Vorjahr.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Peter N. Thier, neuer Kommunikationchef der Austrian Airlines
Tourismus
19.12.2011

Wien. Mit 1. Februar 2012 wird Peter N. Thier (38) zum Bereichsleiter Corporate Communications und Konzernpressesprecher von Austrian Airlines bestellt. In dieser Funktion wird er Austrian CEO ...

Tourismus
30.06.2011

Wien. Bei den World Airline Awards 2011 war Austrian Airlines in zwei Kategorien äußerst erfolgreich: gleich zweimal errang die in Wien stationierte Fluglinie den ersten Platz, einmal für das ...

Tourismus
31.05.2011

Wien. Beim Travel Industry Club im Le Meridien vergangene Woche wurde die Wichtigkeit einer Strategie in der Luftfahrtpolitik betont. Nur so kann der Flughafen Wien als Drehscheibe für den CEE- ...

Tourismus
18.05.2011

Wien. Mit  895.200 Passagieren im April liegen Austrian Airlines um 15,6 Prozent über dem Vorjahr. Der Vorjahresvergleich ist allerdings durch den Vulkanausbruch im April 2010 stark verzerrt.

Wollen gemeinsam Wachstumsperspektiven für Austrian Airlines schaffen (v. l. n. r.): Andreas Bierwirth, Thierry Antinori und Peter Malanik
Tourismus
02.12.2010

Wien. Der AUA-Vorstand wird künftig aus drei Mitgliedern bestehen. Der Aufsichtsrat von Austrian Airlines hat den erfahrenen Luftfahrtexperten Thierry Antinori zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. ...

Werbung