Direkt zum Inhalt

PEGASUS verstärkt Kongress – Aktivitäten

28.06.2005

PEGASUS Incoming GmbH, eine der größten Incoming-Agenturen für Zentraleuropa, intensiviert seine Aktivitäten im Kongress- und Konferenzmanagement.

Die erfreulichen Zuwächse, die Wien zu einer der führenden Destinationen für internationale Kongresse machen, aber auch die verstärkten Anfragen für Tagungen und Kongresse außerhalb der Hauptstadt haben eine Verstärkung im Mitarbeiterbereich notwendig gemacht.

Neue Gesichter im Team
Seit Anfang des Jahres gibt es drei neue Gesichter im PEGASUS-Team, welche die Sparten Incentive, Tagungen und Kongress für das Traditionsunternehmen noch gezielter betreuen: Michael Schrabauer, der nach vielen Jahren in der Hotellerie die Büroleitung für das Wiener Büro übernommen hat, sowie Alessandra Bezzio und Sissy Auer, die beide langjährige Erfahrungen in ihrem Fachgebiet mitbringen, komplettieren nunmehr die Führungsriege um die Geschäftsführer Renate Ilicali und Hans Harczula.

Bundesländer-Nachfrage steigt
Nicht zuletzt gilt es, den steigenden Bedarf an Kongressen in den Bundesländern zu forcieren:
„Durch unseren neuen Standort in Krems, der gleichzeitig auch als Tourismusbüro fungiert, können wir Veranstalter, die in der Wachau-Region Kongresse oder Tagungen planen, noch besser beraten.“, meint Renate Ilicali.

In diesem Fall wird ein Kongress in enger Kooperation zwischen den Büros Wien und Krems durchgeführt. Krems Tourismus liefert das regions-spezifische Know-How (für Rahmenprogramme, Hotelunterbringungen, Transfers etc.), und Pegasus Wien ergänzt dieses um den fachlichen Bereich wie Registratur, Inkasso, Budgeterstellung und –kontrolle oder Onsite-Management. So wird z.B. der Auftrag für die logistische Betreuung vor Ort der EU-Landwirtschaftsminister-Tagung, die vom 27. – 30. Mai 2006 in Krems stattfinden wird, abgewickelt.

PEGASUS Incoming GmbH wurde 1980 in Wien gegründet und befindet sich heute im Eigentum von Raiffeisen Reisen (51%) und Renate Ilicali (49%). Über 80.000 Gäste aus 31 Ländern werden pro Jahr von einem multikulturellen 60-köpfigen Team im Hauptbüro in Wien und den weiteren Büros in Krems, Prag und Budapest mit Unterstützung der Verkaufsvertretungen in den USA, Spanien, China und Thailand betreut. Das Unternehmen ist in allen Marktsegmenten wie Städtereisen, Ferienaufenthalte, Rundreisen, Incentives, Tagungen und Kongresse tätig.

Historie & Tradition
Speziell im Incentive- und Tagungsbereich bietet PEGASUS ein einzigartiges Portfolio. Das jüngste Produkt heißt „Tagen an historischen Orten“ .
„Kunden können beispielsweise ein Kleinseminar auf Schloss Artstetten oder ein Gala-Dinner in einem von über 100 Schlössern, Klöstern oder anderen historischen Gebäuden veranstalten. Vor allem bei ausländische Unternehmen, die das Traditionsbewusstsein Österreichs schätzen, sind solche außergewöhnliche Stätten überaus gefragt.“ führt Renate Ilicali aus.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In Salzburg und Oberösterreich haben sich wieder viele kleine Röstereien etabliert.
Cafe
25.11.2020

Die Kaffeeszene von Salzburg und Oberösterreich hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. In diesen beiden Bundesländern hat es noch nie so viele Kaffeeröster gegeben, die ihrem Handwerk ...

Gastronomie
23.11.2020

Ab sofort kann der Fixkostenzuschuss 2 über FinanzOnline beantragt werden. Hier alle Details. 

Die Corona-Hilfen für Gastronomie und Hotellerie werden verlängert.
Hotellerie
23.11.2020

Die Bundesregierung wird die Unterstützungsmaßnahmen für den Tourismusbereich verlängern. Es geht um die Mehrwertsteuersenkung auf Speisen, Getränke und Nächtigungen, ebenso wie auch die ...

Mobile Luftreiniger könnten zum Gamechanger für Innenräume werden.
Gastronomie
19.11.2020

Der Lockdown geht vorbei, Viren werden bleiben: Wie man Innneräume für Personal und Gäste sicher reinigt, ist nicht ausschließlich eine Frage des richtigen Lüftens. Es gibt da ein praktisches ...

Michael Duscher ist seit heuer neuer Geschäftsführer des Niederösterreich Tourismus.
Tourismus
19.11.2020

Niederösterreich Tourismus hat seine Strategie 2025 präsentiert. Die ÖGZ sprach mit Geschäftsführer Michael Duscher über den Wertewandel durch Corona, 
Aufholbedarf beim Freizeittourismus ...

Werbung