Direkt zum Inhalt

Pellicier und Ikarus

04.04.2005

Ihren aktuellen Ruf als einer der aufregendsten Plätze auf der
kulinarischen Weltkarte verdankt die Region um Barcelona unter anderem
einem jungen Mann, der in einigen der renommiertesten Küchen Frankreichs
Station machte, ehe er 1999 die Leitung des Restaurant „Abac“ im Park-Hotel
von Barcelonas historischer Altstadt übernahm – und auf Anhieb einen
Michelin-Stern erkochte: Xavier Pellicer.
Pellicer ist mit typisch katalanischer Freude an der kreativen Kombination
gesegnet, vereint Asiatisches und Mediterranes auf das
Selbstverständlichste – und bringt dabei höchst unverwechselbare, reizvolle
Gerichte auf den Tisch.
Vom 1. bis 30. April überzeugen sich die Gäste des „Ikarus“ von der
Raffinesse und Kreativität von Pellicers Küche – serviert werden unter
anderem gedämpfte Entenstopfleber mit Birnen und Ingwer oder Taschenkrebs
mit Avocado, Champignons und Basilikumeis.
Im Monatsrhythmus gastieren die besten Köche der Welt im Restaurant
„Ikarus“ im Hangar-7 am Salzburg Airport und präsentieren in enger
Zusammenarbeit mit „Ikarus“-Patron Eckart Witzigmann, Küchenchef Roland
Trettl und Gastronomiechef Manuel Lechner ihre besten Kreationen.
Für das Jahr 2005 wurden bereits Gastspiele von Eduard Hitzberger (Mai),
Cheong Liew (Juni), Christian Delouvrier (Juli), Roland Trettl (August),
Gennaro Esposito (September), Jeremy Leung (Oktober), Dieter Müller
(November), Martha Ortiz Chapa (Dezember) fixiert.

Infos: www.hangar-7.com

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Geert Gebben
Hotellerie
25.09.2020

Geert Gebben hat mit 1. September 2020 die Position des General Manager übernommen.

In Wien kommt eine Registrierungspflicht für Gäste.
Gastronomie
24.09.2020

Laut Bürgermeister Ludwig kommt eine verpflichtenden Registrierung von Gästen in der Gastronomie. 

Der Winter findet unter strengen Bedingungen statt
Gastronomie
24.09.2020

Sitzplatzpflicht auch beim Aprés Ski: Speisen und Getränke müssen im Sitzen eingenommen werden. Corona-Tests sollen auf Fremdenführer, Reiseleiter und Skilehrer ausgedehnt werden. 

Zwischen ÖHV und dem Fachverband Gastronomie herrscht Verstimmung. Der Grund: Die ÖHV will künftig auch Gastronomen ansprechen.
Gastronomie
24.09.2020

Die ÖHV wirbt neuerdings um Mitglieder aus der Gastronomie. Wie das vonstatten geht, gefällt den Branchenvertretern aus der Wirtschaftskammer aber gar nicht. Fachgruppenobmann Mario Pulker greift ...

Infotainment und Networking im Edelweiss in Großarl.
Gastronomie
24.09.2020

Fachvorträge, Freizeitangebote, Verkostungen und vieles mehr: die 13. Ausgabe der GastroDialoge findet heuer in Großarl statt.

Werbung