Direkt zum Inhalt

Petra Stolba als ÖW-Geschäftsführerin verlängert

22.06.2011

Tourismusminister und ÖW-Präsident Mitterlehner sieht Kontinuität der erfolgreichen Tätigkeit der Österreich Werbung für weitere fünf Jahre sichergestellt

In seiner Zuständigkeit als Präsident der Österreich Werbung gibt Tourismusminister Reinhold Mitterlehner bekannt, dass die derzeitige Geschäftsführerin der ÖW, Petra Stolba, für weitere fünf Jahre in ihrer Funktion verlängert wurde. Darauf haben sich die Mitglieder der ÖW, Wirtschaftsministerium und Wirtschaftskammer Österreich, nach einem Bewerbungsverfahren, geführt von Egon Zehnder, geeinigt.

Effizienz und Effektivität

Mit der Verlängerung von Stolba ist nicht nur die Kontinuität der erfolgreichen Tätigkeit der Österreich Werbung sichergestellt, sondern auch für notwendige Impulse und Innovationen in der österreichischen Tourismuswirtschaft gesorgt. Stolba hat in den vergangenen fünf Jahren die Marke "Urlaub in Österreich" zukunftsgerichtet und wettbewerbsfähig positioniert. Damit führt die ÖW heute weltweit eine der erfolgreichsten Urlaubsmarken und sichert so Österreichs herausragende Position im internationalen Wettbewerb.
Parallel zu ihrer Kernaufgabe hat Stolba aber auch die Unternehmensstrategie grundlegend überarbeitet. In weiterer Folge wurde die Organisation entsprechend angepasst - was dazu geführt hat, dass die ÖW hinsichtlich Effizienz und Effektivität heute jeder Prüfung stand halten kann.

Stolba wurde 1964 in Wien geboren und absolvierte nach der Matura an einer Höheren Technischen Bundeslehr- und Versuchsanstalt (TGM) in Wien die Studien Publizistik und Kommunikationswissenschaften sowie Politikwissenschaften an der Universität Wien und Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien. Sie ist seit 1990 in den verschiedensten Bereichen des Tourismus tätig.
Zuerst als Abteilungsleiterin bei Volksbank Reisen, dann als Geschäftsführerin des Austrian Convention Bureaus und dann als Bereichsleiterin in der Niederösterreich Werbung. 1999 wechselte sie als Abteilungsleiterin für Grundsatzpolitik für Tourismus- und Freizeitwirtschaft ins damalige Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit. Im Juli 2004 übernahm sie als erste Frau die Geschäftsführung der Bundessparte für Tourismus und Freizeitwirtschaft in der Wirtschaftskammer Österreich. Seit November 2006 leitet sie die Geschäfte der Österreich Werbung.

 

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Maria Klampfl Die Steirerin mit internationaler Erfahrung in der Destinationsentwicklung ist seit 2016 in verschiedenen Positionen bei der Österreich Werbung tätig und aktuell in der Abteilung  Strategie & Unternehmens­entwicklung zuständig für die Organisationsentwicklung­.
Tourismus
19.06.2019

Die Digitalisierung erhöht das Tempo, mit der sich unser Umfeld verändert. SCRUM, Lean Thinking und Co sind in aller Munde. Wir sollten aber nicht die Methoden mit echtem agilen Denken verwechseln ...

Tourismus
22.05.2019

Es sind Themen, die die Branche auf viele Jahre beschäftigen und prägen werden und die enger miteinander verknüpft sind, als es oberflächlich vielleicht scheint: Reinhard Lanner, Chief Digital ...

Tourismus
13.05.2019

Auf Initiative der Österreich Werbung und des WienTourismus kehrt das Symposium des weltgrößten Luxusreise-Netzwerks „Virtuoso“ im März 2020 genau zwanzig Jahre nach dessen Gründung nach Wien ...

Die Blockchain beschäftigt, wir klären auf.
Tourismus
18.04.2019

Alles redet über die Blockchain – aber was ist das eigentlich? Den Versuch einer einfach verständlichen Erklärung macht Manfred Huber von der Österreich ...

Tourismus
11.04.2019

Österreich soll ein führendes Radland werden. Diese Botschaft trägt die Österreich Werbung (ÖW) in der neuen Kampagne in alle Welt hinaus. Gleichzeitig beschweren sich Radler-Verbände darüber, ...

Werbung