Direkt zum Inhalt

Plus 9 Prozent im Jänner

22.02.2010

Wien Tourismus. Mit 604.000 Gästenächtigungen überstieg heuer Wiens touristisches Ergebnis im Jänner erstmals die 600.000er Marke. Der Zuwachs zum Jänner 2009 beträgt 9 Prozent.

Von Wiens Hauptherkunftsmärkten gab es im Vergleich zum Vorjahres-Jänner zweistellige Zuwächse aus Deutschland, Österreich und Griechenland. Auch aus Italien, Russland, Großbritannien und der Schweiz sind Steigerungen zu verzeichnen. Rückgänge sind aus Frankreich, den USA und in größerem Umfang aus Rumänien zu vermelden. Auffallend ist das Ergebnis aus Serbien: Mit einer 80-prozentigen Steigerung reagierte es deutlich auf die seit heuer visumfreie Einreise nach Österreich und katapultierte sich mit 7.300 Nächtigungen auf Position 13 im Nationen-Ranking (Jänner 2009: 4.000 Nächtigungen, Platz 22) Vom positiven Jänner-Ergebnis profitierten alle Hotelkategorien. Die erhobene durchschnittliche Bettenauslastung betrug 38,2 Prozent (01/09: 35,5 Prozent), woraus sich eine Zimmerauslastung von rund 47 Prozent ergibt (01/2009: 44 Prozent). Von Jänner 2009 bis Jänner 2010 erhöhte sich Wiens Bettenstand um rund 900 Betten (+ 2 Prozent).

Herkunftsland Nächtigungen Jänner 2010

Österreich 143.000 +12%
Deutschland 114.000 +22%
Italien 47.000 +7%
Russland 43.000 +6%
Rumänien 20.000 -30%
Großbritannien 17.000 +8%
USA 16.000 -7%
Griechenland 15.000 +21%
Frankreich 14.000 -3%
Schweiz 13.000 +1%
Übrige 164.000
alle Länder 604.000 +9,0%

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Meinung
19.02.2015
Meinung
22.01.2015

Stadt Salzburg: Seit zwölf Jahren in Folge kennen die Nächtigungszahlen nur eine Richtung.

Tourismus
13.08.2014

Weniger als eine Million Nächtigungen – und trotzdem leistet sich die Urlaubsregion Kaiserwinkl einen E-Coach und seit 1. Juli eine eigene Buchungsplattform

Wien kann sich gleich zu Jahresbeginn über große Steigerungen bei den Nächtigungszahlen freuen
Tourismus
19.03.2014

Wien. Mit einem Plus von 2,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr bei den Februar-Gästenächtigungen kann sich Wien über sein bestes Februar-Ergebnis aller Zeiten freuen. In Zahlen waren es 640.000 ...

Trotz des abermaligen Nächtigungsrekordes 2013 ist der Wiener Hotelmarkt heiß umkämpft.
Hotellerie
12.02.2014

Wien. Wien konnte sich 2013 mit 12,7 Mio. Nächtigungen über ein weiteres Rekordjahr freuen. Doch für die Hotelbetriebe der Bundeshauptstadt war es trotzdem ein durchwachsenes Jahr. Das zeigt der ...

Werbung