Direkt zum Inhalt
Decanter Cornetto Confetti

Poppig Wein inszenieren

10.02.2020

Riedel: Bunte Dekanter für leichtes Einschenken.

Das Dekantieren empfiehlt sich nicht nur für Rotweine, sondern auch für Weißweine, Champagner und Rose-Weine. 

Internationale Preise und Patente unterstreichen die Expertise, die Riedel auf dem Gebiet der Dekanter und deren Funktionalität über die Jahre entwickelt hat. Cornetto, ein Design von Maximilian Riedel aus dem Jahr 2004, ist einer der weltweiten Bestseller. Seine Form ist zeitlos und einfach in der Handhabung. Er gilt als Dekanter, der das Einschenken einfach und problemlos macht.

Mit Cornetto-Confetti erfüllt Riedel die immer größer werdende Nachfrage internationaler Märkte nach „mehr Farbe“. Der Erfolg der 2019 vorgestellten Kollektion von farbigen Amadeo Dekantern hat Maximilian Riedel zu Cornetto-Confetti inspiriert. Die knalligen Farben der in der Manufaktur in Kufstein handgefertigten Dekanter sind bewusst an Pop Art angelehnt.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Für die Teilnahme am Silent Tasting der Österreichischen Sektgala 2020 ist die Reservierung eines Zeitfensters erforderlich.
Gastronomie
12.10.2020

Erstmals gibt es die Gelegenheit, alle drei Kategorien der österreichischen Sektpyramide für sich strukturiert zu verkosten. Der Eintritt ist für Fachbesucher frei!

Mit der App scannt man Strichcodes von Regalen oder Katalogen.
Gastronomie
08.10.2020

Das bestehende „Best.Friend“-System wird auf einen neuen Level gehoben. Testimonial ist Roland Trettl.

Die Registrierungspflicht gehört in Wien bereits zum Alltag. 
Gastronomie
08.10.2020

Die Registrierungspflicht für Gäste mitten in einer Zeit coronabedingter, finanzieller Einbußen sorgte anfangs bei vielen Unternehmern für große Skepsis. Wir zeigen die besten Lösungen.

Markus Josef IV. führt das Gasthaus seit 2012.
Gastronomie
08.10.2020

Die "Dankbarkeit" ist seit Jahrzehnten eine überregional bekannte Hochburg der pannonisch-burgenländischen Küche

Die Zielgruppe für eine gute Gemüseküche ist heute größer als je zuvor – das kommt der Hollerei heute zugute. Margit und André Stolzlechner vor der „Hollerei“.
Gastronomie
01.10.2020

Die Hollerei ist eine Wiener Institution. Ein Wirtshaus im 15. Wiener Gemeindebezirk, das ausschließlich fleischlose Speisen auf der Karte hat – und das seit nunmehr 21 Jahren. Das ist mutig.

Werbung