Direkt zum Inhalt

Positive Bilanz für das Ötztal bei Online-Buchungen

15.04.2005

Ötztal Mitte, Ötz, Längenfeld, Obergurgl und Sölden – diese Orte haben nicht nur die beeindruckende Landschaft gemeinsam. Sie alle präsentieren sich unter www.oetztal.at mit einer umfassenden Tiscover-Lösung im Web und ziehen im ersten Quartal 2005 durchwegs positive Bilanz.

Die Tiroler Online-Reise-Plattform Tiscover vermarktet touristische Regionen professionell im Internet. Das Ötztal nutzt dieses Angebot seit fast 10 Jahren und präsentiert sich, unterstützt durch Tiscover, mit www.oetztal.at und www.tiscover.at/oetztal im Web.

Und alle dazugehörigen Ortschaften, die zusätzlich mit eigenen Plattformen vertreten sind, vermelden positive Ergebnisse: Ötz verzeichnet beispielsweise allein im Jänner dieses Jahres eine Verdreifachung der Onlinebuchungen im Vergleich zum Jänner 2004, die Zugriffe auf www.oetz.com haben sich verdoppelt. 'Schon nach kurzer Zeit haben wir gemerkt: Die Buchungen steigen, die Zugriffszahlen gehen in die Höhe – es tut sich was auf unserer Online-Plattform!' so Georg Amprosi, Geschäftsführer von Ötz. Und weiter: 'Dank Tiscover präsentieren wir uns nun optimal im Netz. Mit vielen Bildern, Beschreibungen und dem bewährten Service.'

In Längenfeld ist der Umsatz im Winter 04/05 im Vergleich zum Vorjahr um 162 Prozent gestiegen, die Anzahl der Buchungen konnte um weitere 46 Prozent gesteigert werden. Auch Obergurgl, Ötztal Mitte und Sölden berichten von durchwegs signifikanten Steigerungen bei Zugriffszahlen, Onlinebuchungen und Umsatz.

'Die positiven Rückmeldungen aus der Region Ötztal bestätigen, wie effizient eine 'all inclusive'-Gesamtlösung aus Webdesign, Backoffice, Vermarktung und Betreuung ist. Der überzeugende Erfolg ist das Ergebnis eines perfekten Zusammenspiels zwischen Kreativität und Technik,' so Herbert Kühr, Tiscover Austria Direktor.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Jakob Schreyer (li.) und Christian Rach,
Gastronomie
18.02.2021

Die Gastronomie-Experten Christian Rach und Jakob Schreyer geben Wirten Tipps mit auf den Weg, wie sie bestmöglich durch die Corona-Krise kommen, um auch zukünftig gut aufgestellt zu sein

Gastronomie
18.02.2021

Ein Datum für die Wiedereröffnung für Gastronomie und Hotellerie gibt es nicht. Ostern wird angepeilt. Demnach muss die Kurzarbeit verlängert werden. Zunächst bis Ende Juni. 

Auf die Nachtgastronomie scheint man in der Coronakrise völlig vergessen zu haben.
Gastronomie
17.02.2021

Seit 3. März 2020 sind Discos, Bars und Co durchgehend geschlossen. Konzepte wurden im Gesundheitsministerium zwar vorgelegt - auf eine Antwort wartet die Branche aber bis heute.

Gastronomie
15.02.2021

Der Gastro-Großhändler startet ins neue Recruiting-Jahr und sucht 60 Vollzeitarbeitskräfte sowie 43 Lehrlinge.

Ein halbrundes Barelement schließt den Raum nach hinten hin ab.
Gastronomie
12.02.2021

Die Bundestheater-Holding hat im Vorjahr den Pachtvertrag für das Café in der Wiener Oper nicht verlängert. Jetzt wurden die Pläne für die Nachnutzung bekannt. 

Werbung