Direkt zum Inhalt

Positive Zwischenbilanz

01.03.2011

Linz. Die Wintersaison verläuft für Oberösterreichs Tourismuswirtschaft bislang sehr positiv. Von November 2010 bis Jänner 2011 erzielten Oberösterreichs Beherbergungsbetriebe sowohl bei den Ankünften als auch bei den Nächtigungen ein Plus von 2,8 Prozent.

Von November 2010 bis Jänner 2011 erzielten Oberösterreichs Beherbergungsbetriebe 425.000 Ankünfte (+ 2,8% zum Vergleichszeitraum des Vorjahres) und 1.177.000 Nächtigungen (+ 2,8 %). Gepunktet wurde sowohl bei den inländischen sowie bei den ausländischen Gästen.  „Es ist erfreulich, dass die Österreicher unserem Bundesland die Treue halten und gleichzeitig die Internationalisierungsmaßnahmen im Tourismusmarketing greifen,“ sagt LR Viktor Sigl. Nach Unterkunftskategorien betrachtet sind es vor allem die Qualitätsbetriebe im 4-/5-Stern-Segment sowie im 3-Stern-Bereich, die sich über starke Zuwächse freuen.

Alle Bereiche legen zu
Die positive Entwicklung in der Winterstatistik zeigt sich quer durch Oberösterreichs Landschaften und Themenschwerpunkte - von Wintersportdestinationen wie dem Hochficht bis hin zu Gesundheitsdestinationen (z.B. Vitalwelt, Bad Ischl, Bad Leonfelden). Auch der Geschäfts- und Städtetourismus ist im leichten Aufwind. Der Semesterferien-Monat Februar lief recht zufriedenstellend. In einer aktuellen Umfrage zeigen sich die Tourismusverantwortlichen zuversichtlich, auch hier an das hohe Niveau der Vorjahre anschließen zu können. „Wichtig ist es, diese positive Stimmung nun möglichst lange mit zu nehmen und den Wintergästen auch in den nächsten Wochen maßgeschneiderte Angebote zu liefern.“ sagt Mag. Karl Pramendorfer, Vorstand des OÖ. Tourismus.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Familie Altendorfer: Thomas, Valentina & Petra Altendorfer
Gastronomie
01.09.2020

Vor 30 Jahren haben die beiden Gastronomen Petra und Thomas Altendorfer das Veranstaltungszentrum Manglburg in Grieskirchen übernommen und damit das örtliche Nachtleben geprägt. Und sie haben ...

Lukas Tauber geht mit seiner Marke nun auch nach Oberösterreich. Franchisenehmer in der PlusCity ist Dario Pejic.
Gastronomie
13.08.2020

Am 20. August eröffnet auf 700m² in der Linzer PlusCity die bisher größte "Filiale" der Burgerkette.

Tourismus
18.12.2019

Der Wolfgangsee Advent hat sich zu einem Tourismusmagneten entwickelt. Gründe für den Erfolg sind eine klare Positionierung und kompromisslose Qualitätsstandards

Gastronomie
18.12.2019

Pollham, ein Dorf mit 1000 Einwohnern unweit von Grieskirchen, besitzt zwei Gasthäuser und einen Mostheurigen. Bald soll ein drittes Gasthaus hinzukommen, finanziert von den Pollhamern selbst.

Die Preisträger des OÖ Innovationspreises Tourismus. Von li. n. re.: Mario Papst und Florian Mayer (Dachsteinkönig), Robert Gratzer (Wolfgangsee Tourismus), Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Markus Achleitner, Hans Wieser (Wolfgangsee Tourismus), Margit Angerlehner (Vizepräsidentin WKO OÖ), Robert Seeber (WKO) und Andreas Winkelhofer (GF OÖ Tourismus).
Tourismus
22.11.2019

Der „Oberösterreichische Innovationspreis Tourismus“ und der „Sonderpreis Tourismus“ wurden erstmals vergeben - im Rahmen des Innovationstages "upperfuture day".

Werbung