Direkt zum Inhalt

Positiver Juni-Tourismus

24.07.2006

Bregenz (VLK) - Im Juni 2006 haben rund 124.000 Gäste 435.400
Übernachtungen in Vorarlberg gebucht. Das sind um 12,3 Prozent mehr
Gäste und 10,1 Prozent mehr Nächtigungen als im Juni 2005, teilt die
Landesstelle für Statistik mit. Damit konnte das große Minus vom Mai
(-21,8 Prozent unter anderem bedingt durch Ferienverschiebung und
schlechte Witterung) teilweise wieder ausgeglichen werden. In der
Zwischenbilanz der Sommersaison 2006 (Mai und Juni) stehen nun
204.800 Ankünfte (-2,4 Prozent) und 674.177 Nächtigungen (-3,8
Prozent).

In allen Kategorien wurden bisher weniger Nächtigungen als im
Vorjahr verzeichnet. Bei den Privatquartieren war der Rückgang mit
-8,8 Prozent am größten.

Die Nächtigungsziffer sank in allen Regionen. Im Bregenzerwald war
der Rückgang mit -7,1 Prozent am stärksten. Nur minimale prozentuelle
Einbußen verzeichneten die Regionen Bodensee-Vorarlberg und
Alpenregion Bludenz.

Ein minimaler Zuwachs konnte bei inländischen Gästen (+0,4
Prozent) beobachtet werden. Die meisten Gäste kamen aus Deutschland
(-5,6 Prozent), gefolgt von Schweiz und Liechtenstein (+2,7 Prozent).
Eine starke prozentuelle Zunahme der Nächtigungsziffer erreichten
Italien (+27,3 Prozent) und Luxemburg (+25,0 Prozent).

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Bis 2020 war Lisa Weddig bei TUI. Jetzt übernimmt sie die Führung der ÖW.
Tourismus
13.04.2021

Mit Lisa Weddig übernimmt eine junge Deutsche die Geschicke der Österreich Werbung (ÖW). Trotz schwammiger Anforderungen hat eine gute Kandidatin das Rennen gemacht.

Die März-Hilfe wird für Gastronomie und Hotellerie verlängert. Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt es eine Notstandshilfe.
Gastronomie
08.04.2021

Keine Frage: Unverschuldet sind Gastronomie und Hotellerie die Hauptleidtragenden der Krise. Um die zwangsgeschlossenen heimischen Tourismus-Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und in der ...

In Vorarlberg hat die Gastronomie seit 3 Wochen teils geöffnet. So soll es auch bleiben.
Gastronomie
08.04.2021

Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner sieht die Modellregion für die Gastro-Öffnung als Erfolg. Derzeit gebe es keinen Grund vom Weg abzuweichen - aber auch wenig Hoffnung auf weitere ...

Branche
08.04.2021

Die nächste Eiszeit kommt bestimmt! Gastronomen fragen sich, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand seine Eisbecher auf einen neuen Level heben kann: Wir haben dem Wiener ...

Natura startet mit 100 Bio-Artikeln.
Gastronomie
08.04.2021

Unter der Marke „Natura“ baut der Großhändler Transgourmet ein Bio-Vollsortiment in Großgebinden zu leistbaren Preisen auf. Zunächst sind 100 Produkte verfügbar.

Werbung