Direkt zum Inhalt

Positiver Juni-Tourismus

24.07.2006

Bregenz (VLK) - Im Juni 2006 haben rund 124.000 Gäste 435.400
Übernachtungen in Vorarlberg gebucht. Das sind um 12,3 Prozent mehr
Gäste und 10,1 Prozent mehr Nächtigungen als im Juni 2005, teilt die
Landesstelle für Statistik mit. Damit konnte das große Minus vom Mai
(-21,8 Prozent unter anderem bedingt durch Ferienverschiebung und
schlechte Witterung) teilweise wieder ausgeglichen werden. In der
Zwischenbilanz der Sommersaison 2006 (Mai und Juni) stehen nun
204.800 Ankünfte (-2,4 Prozent) und 674.177 Nächtigungen (-3,8
Prozent).

In allen Kategorien wurden bisher weniger Nächtigungen als im
Vorjahr verzeichnet. Bei den Privatquartieren war der Rückgang mit
-8,8 Prozent am größten.

Die Nächtigungsziffer sank in allen Regionen. Im Bregenzerwald war
der Rückgang mit -7,1 Prozent am stärksten. Nur minimale prozentuelle
Einbußen verzeichneten die Regionen Bodensee-Vorarlberg und
Alpenregion Bludenz.

Ein minimaler Zuwachs konnte bei inländischen Gästen (+0,4
Prozent) beobachtet werden. Die meisten Gäste kamen aus Deutschland
(-5,6 Prozent), gefolgt von Schweiz und Liechtenstein (+2,7 Prozent).
Eine starke prozentuelle Zunahme der Nächtigungsziffer erreichten
Italien (+27,3 Prozent) und Luxemburg (+25,0 Prozent).

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In Salzburg und Oberösterreich haben sich wieder viele kleine Röstereien etabliert.
Cafe
25.11.2020

Die Kaffeeszene von Salzburg und Oberösterreich hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. In diesen beiden Bundesländern hat es noch nie so viele Kaffeeröster gegeben, die ihrem Handwerk ...

Gastronomie
23.11.2020

Ab sofort kann der Fixkostenzuschuss 2 über FinanzOnline beantragt werden. Hier alle Details. 

Die Corona-Hilfen für Gastronomie und Hotellerie werden verlängert.
Hotellerie
23.11.2020

Die Bundesregierung wird die Unterstützungsmaßnahmen für den Tourismusbereich verlängern. Es geht um die Mehrwertsteuersenkung auf Speisen, Getränke und Nächtigungen, ebenso wie auch die ...

Mobile Luftreiniger könnten zum Gamechanger für Innenräume werden.
Gastronomie
19.11.2020

Der Lockdown geht vorbei, Viren werden bleiben: Wie man Innneräume für Personal und Gäste sicher reinigt, ist nicht ausschließlich eine Frage des richtigen Lüftens. Es gibt da ein praktisches ...

Michael Duscher ist seit heuer neuer Geschäftsführer des Niederösterreich Tourismus.
Tourismus
19.11.2020

Niederösterreich Tourismus hat seine Strategie 2025 präsentiert. Die ÖGZ sprach mit Geschäftsführer Michael Duscher über den Wertewandel durch Corona, 
Aufholbedarf beim Freizeittourismus ...

Werbung