Direkt zum Inhalt

Preisgekrönte Torte

21.06.2005

Den Landeslehrlingswettbewerb der Konditoren Niederösterreichs gewann diesmal Regina Käfer. Sie lernt in der Bäckerei und im Café bei Karl Piaty in Waidhofen an der Ybbs.

Gleich bei seinem ersten öffentlichen Auftritt als neuer Niederösterreichischer Landesinnungsmeister hatte Johannes Unterweger die Ehre, die Sieger des Landeslehrlingswettbewerbs zu küren. Bereits um sieben Uhr begann der Wettbewerb für die 12 Burschen und Mädchen: Sie mussten feinste Petit fours, süße Bonbons, bezaubernde Marzipanfiguren und außergewöhnliche Festtagstorten gestalten. Um 13 Uhr waren dann die Würfel gefallen. Im Rahmen der Siegerehrung bedankte sich Johannes Unterweger für die perfekte Organisation des Wettbewerbs beim Lehrkörper und der vorbildlichen Zusammenarbeit mit den Lehrbetrieben. Doch das Wichtigste sind die Wettbewerbsteilnehmer selbst: „Es freut mich ganz besonders, dass sich immer wieder junge Leute finden, die die Herausforderung annehmen, sich auf den Wettbewerb vorbereiten und mehr arbeiten wollen als andere. Ich bin stolz auf unseren Nachwuchs“, betont Johannes Unterweger. Ein Bild von den Leistungen machten sich auch die Vertreter der tschechischen Konditorinnung Adolf Zeman und Drahos Hvenda - gibt es doch ein bilaterales Abkommen mit den Nachbarn über Schüleraustauschprojekte.

Sieger
Tränen der Freude hatte die Siegerin Regina Käfer vom Lehrbetrieb Bäckerei - Konditorei Karl Piaty aus Waidhofen an der Ybbs in den Augen, als sie zur Siegerehrung gerufen wurde. Mit ihrer frühlingshaften Festtagstorte mit dem Titel „Butterfly“ konnte sie sich gegen die starken Mitbewerber Gerhard Mayer vom Lehrbetrieb Bäckerei-Konditorei Porschan in Poysdorf und Roswitha Haiden vom Lehrbetrieb Café Punschkrapferl in St. Pölten durchsetzen. Regina Käfer darf nun mit dem zweitplatzierten Gerhard Mayer Niederösterreich beim Bundeslehrlingswettbewerb 2005 im Juni in Feldkirch vertreten. Doch bis dahin gilt es, die Technik weiter zu verbessern, denn nur Übung macht den Meister.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Ein Ausfallbonus soll die Tourismusbranche über Wasser halten.
Gastronomie
18.01.2021

Eine wirtschaftliche Katastrophe ist die Verlängerung des Lockdowns für Hotellerie und Gastronomie. Bis spätestens Mitte Februar braucht es darum Planungssicherheit. Der neu geschaffene ...

Zurück in die  kulinarische ­Zukunft: Die Alpine Küche bietet Touristikern und Gastronomen Geschäftschancen.
Gastronomie
15.01.2021

Die Alpine Küche ist auf dem Vormarsch. Traditionell und doch fortschrittlich. Als Gegenentwurf zur industriellen Landwirtschaft und als touristischer Hoffnungsträger. Lokale Produzenten arbeiten ...

Aus Urlaubern werden Forscher: Skispaß in Vorarlberg.
Hotellerie
14.01.2021

Ob getarnte Geschäftsreise oder "Forschungsaufenthalt" auf der Skipiste: Schwarze Schafe erweisen der Branche keinen guten Dienst.

Ohne "Reintesten" wird es auch in der Gastronomie keine Öffnung geben.
Gastronomie
14.01.2021

Gäste in Hotellerie und Gastronomie werden nach dem Lockdown einen negativen Covid-Test brauchen. Ob die Betriebe ab dem 25. Jänner aufsperren, muss bezweifelt werden. Für die Branche wäre eine ...

Gastronomie
14.01.2021

Von 18. bis 21. Jänner können Interessierte kostenlos an den virtuellen Infotagen teilnehmen und komfortabel Aus- und Weiterbildung planen.

Werbung