Direkt zum Inhalt

Preisgekrönte Torte

21.06.2005

Den Landeslehrlingswettbewerb der Konditoren Niederösterreichs gewann diesmal Regina Käfer. Sie lernt in der Bäckerei und im Café bei Karl Piaty in Waidhofen an der Ybbs.

Gleich bei seinem ersten öffentlichen Auftritt als neuer Niederösterreichischer Landesinnungsmeister hatte Johannes Unterweger die Ehre, die Sieger des Landeslehrlingswettbewerbs zu küren. Bereits um sieben Uhr begann der Wettbewerb für die 12 Burschen und Mädchen: Sie mussten feinste Petit fours, süße Bonbons, bezaubernde Marzipanfiguren und außergewöhnliche Festtagstorten gestalten. Um 13 Uhr waren dann die Würfel gefallen. Im Rahmen der Siegerehrung bedankte sich Johannes Unterweger für die perfekte Organisation des Wettbewerbs beim Lehrkörper und der vorbildlichen Zusammenarbeit mit den Lehrbetrieben. Doch das Wichtigste sind die Wettbewerbsteilnehmer selbst: „Es freut mich ganz besonders, dass sich immer wieder junge Leute finden, die die Herausforderung annehmen, sich auf den Wettbewerb vorbereiten und mehr arbeiten wollen als andere. Ich bin stolz auf unseren Nachwuchs“, betont Johannes Unterweger. Ein Bild von den Leistungen machten sich auch die Vertreter der tschechischen Konditorinnung Adolf Zeman und Drahos Hvenda - gibt es doch ein bilaterales Abkommen mit den Nachbarn über Schüleraustauschprojekte.

Sieger
Tränen der Freude hatte die Siegerin Regina Käfer vom Lehrbetrieb Bäckerei - Konditorei Karl Piaty aus Waidhofen an der Ybbs in den Augen, als sie zur Siegerehrung gerufen wurde. Mit ihrer frühlingshaften Festtagstorte mit dem Titel „Butterfly“ konnte sie sich gegen die starken Mitbewerber Gerhard Mayer vom Lehrbetrieb Bäckerei-Konditorei Porschan in Poysdorf und Roswitha Haiden vom Lehrbetrieb Café Punschkrapferl in St. Pölten durchsetzen. Regina Käfer darf nun mit dem zweitplatzierten Gerhard Mayer Niederösterreich beim Bundeslehrlingswettbewerb 2005 im Juni in Feldkirch vertreten. Doch bis dahin gilt es, die Technik weiter zu verbessern, denn nur Übung macht den Meister.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Peter und Nicole Hruska erkunden mit ­ihrem Heurigen neue Wege und ­Zielgruppen.
Gastronomie
06.05.2021

Weil Service-Chefin Nicole Hruska überzeugte Veganerin ist, erweiterte sie gemeinsam mit Ehemann Peter die Speisekarte im St. Pöltner „Stanihof“ um fleischfreie Alternativen. Der Erfolg ist der ...

Gastronomie
06.05.2021

In Österreich gehen jährlich rund eine Million Tonnen genießbarer Lebensmittel entlang der Lebensmittel-Lieferkette verloren. Ein Problem, das auch die Gastronomie betrifft. Doch es gibt kreative ...

Harald A. Friedl, Jurist und Philosoph und forscht und lehrt mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit am Studiengang Gesundheitsmanagement im Tourismus an der FH Joanneum in Bad Gleichenberg.
Tourismus
06.05.2021

Wird der Tourismus nach der Pandemie nachhaltiger? Tourismusethiker Harald A. Friedl meint: eher nein! ­Einzige Chance: Wenn den Gästen Lust auf besseren Konsum gemacht wird.

So schaut's aus, die Waldbühne: Die Location rund um den Herrensee ist einzigartig und seit vielen Jahren ein Fixpunkt für Freunde des gepflegten Musikgenusses.
Tourismus
05.05.2021

Mit einem überarbeiteten Konzept soll das populäre Musikfestival im Sommer sicher über die Bühne gehen können. Wir präsentieren das Line-up.

Nicht nur für die Fahrzeuge, auch für ausschließlich mit "Grünstrom" betriebene Lade-Infrastruktur gibt es Förderungsmittel.
Hotellerie
04.05.2021

E-Mobilität umfasst neben Elektroautos auch alle zumindest teilelektrisch betriebenen Fahrzeuge sowie die für sie erforderliche Ladeinfrastruktur. Und für alles gibt es Förderungen.

Werbung