Direkt zum Inhalt

Preisgekrönter Kaffeegenuss

07.10.2010

Jacobs und Gault Millau ehrten Gastronomen und Hoteliers für gelebte Kaffeetradition mit der „Goldenen Kaffeebohne“. Bereits zum zwölften Mal verliehen Jacobs und Gault Millau die „Goldene Kaffeebohne“ an österreichische Gastronomiebetriebe, die sich besonders um die heimische Kaffeekultur bemühen.

Leidenschaft für Kaffee und das ständige Streben nach dem perfekten Kaffeegenuss: Nur zwei der Merkmale, die die neun Bundeslandsieger sowie den Ehrenpreisträger der „Goldenen Kaffeebohne“ von Jacobs und Gault Millau miteinander verbinden.

Der 1. Oktober ist alle Jahre wieder ein Fixpunkt im Kalender für Kaffeeliebhaber, feiert an diesem Tag doch ganz Österreich den „Tag des Kaffees“ – ein Tag, der ganz im Zeichen des Lieblingsgetränks der Österreicher steht. Ganz Österreich, allen voran natürlich Wien, pflegt seit jeher seine weltberühmte Kaffeehauskultur. Deswegen vergeben Jacobs und Gault Millau die „Goldene Kaffeebohne“ an die besten Cafés und Gastronomiebetriebe, die neben Qualitäts- und Produktbewusstsein auch für die gelungene Umsetzung von Tradition mit modernen Ansprüchen stehen.

Sie schaffen Orte, an denen Freunde zum gemeinsamen Plaudern und Lachen zusammenkommen und Menschen sich eine Pause vom Alltag gönnen, um sich mit einer Zeitung und einem Kaffee zurückzuziehen. Gerhard Schaller, Geschäftsführer Gastronomie Kraft Foods Österreich, und Karl Hohenlohe, Herausgeber des Gault Millau, ließen es sich nicht nehmen, die Trophäen an die Sieger persönlich zu überreichen – für die Auswahl der neun Bundeslandsieger sowie des Ehrenpreisträgers zeichneten die unabhängigen Tester von Gault Millau verantwortlich.

DIE GEWINNER:

Burgenland: Cafe Crustulum!, Eberau
Kärnten: Trippolts Zum Bären, Bad St. Leonhard
Niederösterreich: Gesundheitsresort Königsberg Bad Schönau, Bad Schönau
Oberösterreich: Traditionscafé Kastner, Bad Leonfelden
Salzburg: Die Gesberg Alm, Salzburg
Steiermark: Das Weitzer, Graz
Tirol: Schlosshotel Romantica, Ischgl
Vorarlberg: Haller´s Genuss & Spa Hotel, Mittelberg im Kleinwalsertal
Wien: Café-Brasserie-Bar Palmenhaus, Wien

Der Ehrenpreis ging an: Bäckerei Felber, Wien

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
24.05.2019

Nach vier Jahrzehnten erweitert Gault&MillauÖsterreich sein Haubenspektrum nach oben und vergibt erstmals fünf Hauben. Mit der neuen Bewertungsskala folgt Gault&Millau Österreich dem ...

Gastronomie
10.01.2019
Vierte Haube für Filippou im aktuellen Gault Millau-Guide.
Gastronomie
25.10.2018

Im Palais Coburg wurde der „Gault & Millau 2019“ präsentiert, der heuer das 40-Jahr-Jubiläum feiert. Mit der weiteren Haube für Konstantin Filippou erhöht sich die Zahl der Vier-Hauben- ...

Sektbotschafterempfang in der Österreichischen Nationalbibliothek mit Petra Stolba, Karl Hohenlohe und Benedikt Zacherl (links im Bild).
Gastronomie
23.10.2018

Gleich auf zwei Überraschungen galt es an diesem exklusiven Abend im Zeichen des Österreichischen Sekts anzustoßen: Auf den neuen Österreichischen Sektbotschafter, Karl Hohenlohe, Herausgeber des ...

Frisch gekürter Koch des Jahres: Benjamin Parth (30)
Gastronomie
17.09.2018

Haubenküche muss wirtschaftlich sein. Daran hält der einst jüngste Haubenkoch Österreichs und Koch des Jahres 2019 Benjamin Parth unumstößlich fest.

Werbung