Direkt zum Inhalt
Handlich und perfekt fürs "To-Go-Geschäft": Söhnlein White ICE Sparkling

Prickeln im Kleinformat

01.07.2018

Sekt in der handlichen 0,2l-Kleinflasche mit Schraubverschluss kennt man. Jetzt gibt es ihn von Henkell auch aus der Dose 

Neu: Henkell Blanc de Blancs White.

Kleinflaschen sind praktisch. Edle Getränke - wie etwa Sekt - lassen sich so leichter an den Gast bringen. Henkell hat weitergedacht und nicht nur Sekt in der handlichen 0,2l-Kleinflasche mit Schraubverschluss am Markt, sondern auch in der Dose. Mit den Neuheiten Söhnlein White ICE Sparkling in der Dose und Henkell Blanc de Blancs 0,2l-Piccolo gibt es gleich zwei verschiedene Miniaturausgaben. Sie lassen sich nicht nur leichter (siehe oben) an den Gast bringen, sondern auch schnell kühlen. 

"Total im Trend"

„Wir freuen uns mit dem Söhnlein White ICE Sparkling und Henkell Blanc de Blancs unser Angebot an angesagten Minis beliebter Schaumweine erweitern zu können. Kleinformate liegen vor allem in der warmen Jahreszeit total im Trend. Sie sind praktisch, stylisch und eignen sich perfekt für den Outdoor-Sektgenuss“, erklärt Philipp Gattermayer, Geschäftsführer Österreich Henkell & Co. Sektkellerei.

Der feinperlige Söhnlein White ICE Sparkling mit leichten 8 Vol.-% vereint die Aromen der Moscato-Traube – eine sommerliche Komposition, die sich am besten eisgekühlt genießen lässt. Den Drink gibt es ab sofort in der „to go“-Edition in einer trendigen Dose mit floralem Muster auf weißem Hintergrund. 

Die auffällige weiße Flasche ist ein Blickfang und Deko-Objekt: Henkell Blanc de Blancs White spricht den jüngeren, weiblichen und vor allem trendbewussten Gast an und gibt es ab sofort auch in der 0,2l-Miniaturausgabe.

Söhnlein White ICE Sparkling in der 0,2l-Dose (UVP: 1,49 Euro) und Henkell Blanc de Blancs als 0,2l-Piccolo (UVP: 2,29 Euro) sind ab sofort erhältlich.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Vor dem Badeschiff soll demnächst der Sommergarten stehen.
Gastronomie
08.01.2020

Im Rechtsstreit um neue Gastronomie-Projekte am Wiener Donaukanal gibt es eine Klärung. Einer der bisherigen Platzhirsche, Gerold Ecker, hat vor Gericht letztinstanzlich verloren. Damit werden ...

Gastronomie
04.12.2019

Die Steuern auf Bier werden zum Thema im britischen Wahlkampf. Um das Pubsterben zu mindern, sollen die Abgaben runter.  

The Kitchen bringt ein neues Gastrokonzept ins DZ.
Gastronomie
28.11.2019

Mit dem Kulinarik-Konzept „The Kitchen“ will das Wiener Donau Zentrum neue Wege im Gastronomie- und Entertainmentbereich gehen.

Umsatzeinbußen beklagen viele Nachtlokale. Die internationale Erfahrung zeigt aber: Die Gäste kommen wieder.
Gastronomie
28.11.2019

Das erste Monat Rauchverbot: Weniger die Strafen, aber Umsatzeinbußen treffen die Betriebe. Was die Gastronomen stört, haben wir vom Obmann der Wiener Fachgruppe Gastronomie, Peter Dobcak, erfragt ...

Die beiden Eatalico Betreiber Harald Prock und Ina Bruckberger.
Gastronomie
28.11.2019

Alter Standort fürs neue Eatalico: Das  italienische Restaurant öffnete in der Praterstraße 31 erneut seine Pforten. 

Werbung