Direkt zum Inhalt

Prickelndes Erlebnis - Internationale Biennale der Champagner- und Schaumweintechniken

01.03.2005

Zum 8. Mal steht die Fachausstellung VITeff in der Hauptstadt der
Champagne internationalen Ausstellern und Fachbesuchern offen.

Die von der Industrie- und Handelskammer von Reims und
Epernay organisierte Messe präsentiert die Dynamik der Branche
mit zahlreichen Ausstellern und speziellen Einzelveranstaltungen.
Bei der Vorgängerveranstaltung im Jahr 2003 zeigten 356
Aussteller auf 25.000 Quadratmetern Präsentationsfläche ihre
Produkte und Technologien. Dabei informierten sich rund 16.000
Fachbesucher über mehr als 150 Innovationen.

Die VITeff 2005 wendet sich sowohl an Schaumwein-Spezialisten aus allen französischen Regionen, die wie die Champagne, das Elsass, das Burgund oder das Gebiet um Tours für ihr einschlägiges Know-how renommiert sind, als auch an Experten aus anderen Weinanbauländern wie Deutschland, Italien und Spanien.

Neben dem Informationsaustausch über die neusten Schaumweintechniken, die das Ansehen der Champagner-Weine
ausmachen, bietet die VITeff 2005 auch zahlreiche informative
Einzelveranstaltungen: einen Tag der "Europäischen Technologie-Treffen" am 19. Oktober, einen Techniktag für Enologen, Treffen unter dem Titel "Espace Champagne", Präsentationen und Degustationen prämierter Champagner-Weine. Schließlich werden Auszeichnungen überreicht, die in Wettbewerben während der Messe verliehen werden. Dieses vielfältige Programm macht die VITeff 2005 in Frankreich wie auch auf internationaler Ebene zu einem herausragenden Branchen-Treffpunkt auf dem Gebiet der Schaumweintechniken.

Kontakt: CCI de Reims et d'Epernay
Web: www.reims.cci.fr

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In schwierigen Zeiten zumindest ein kleiner Trost: Sacher Hotels holen den HR Excellence Award .
Hotellerie
14.01.2021

Die Sacher Hotels Betriebsgesellschaft hat 2020 den HR Excellence Award in der Kategorie „Workplace Management“ gewonnen und beweist sich in der Finalrunde gegen die Deutsche Bahn und Thyssenkrupp ...

Gastronomie
12.01.2021

96 Anzeigen hagelte es in der Linzer Innenstadt, außerdem wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Das Lokal wurde geräumt.

680.000 m² Eigengrund und ein eigener Helikopterlandeplatz: Das Schlosshotel Pichlarn hat einen neuen Eigentümer.
Hotellerie
12.01.2021

Die Imlauer Unternehmensgruppe übernimmt das 5-Sterne-Hotel in Aigen im Ennstal. Vermittelt wurde die Transaktion von Christie & Co.

Friedrich Wimmer war 44 Jahre lang für Lenz Moser tätig.
Gastronomie
12.01.2021

Marketingleiter Friedrich Wimmer tritt seinen wohlverdienten Ruhestand an. Er war 44 Jahre lang für die Weinkellerei tätig. Seine Nachfolge hat mit 1. Jänner Christoph Bierbaum angetreten.

Freitesten für Gastro und Kino? Der nächste Anlauf der Regierung kommt.
Gastronomie
08.01.2021

Ein negativer Corona-Test soll eine "Eintrittskarte" für Gastronomie und Veranstaltungen werden. Wie dies im Detail aussieht, darüber herrscht noch Unklarheit. 

Werbung