Direkt zum Inhalt

Profi-Tipps von Johann Lafer

10.02.2010

Steiermark - Landeslehrlingswettbewerb. LH-Vize Hermann Schützenhöfer hat beim Empfang den besten steirischen Kochlehrling Markus Langmann mit einem vierwöchigen Praktikumsaufenthalt bei Starkoch Lafer überrascht. Langmann hat erst vergangene Woche den 6. Landeslehrlingswettbewerb für Tourismusberufe an der Landesberufsschule für Tourismus in Bas Gleichenberg gewonnen.

Hocherfreut über das Praktikum bei Johann Lafer: Markus Langmann, LH-Vize Hermann Schützenhöfer und Jurymitglied Willi Haider

"Johann Lafer freut sich schon auf den talentierten Koch-Nachwuchs aus seiner Heimat und hat sogar versprochen, den einen oder anderen Trick zu verraten", so Hermann Schützenhöfer, der Markus Langmann zu seiner tollen Leistung herzlich gratulierte. Tourismusreferent LH-Vize Schützenhöfer bedankte sich auch bei Kulinarium-Steiermark-Chefberater und Jurymitglied des Lehrlingswettbewerbs Willi Haider und den beiden Lehrlingsausbildungsreferentinnen Sabine Flieser-Just und Bgm. Barbara Wolfgang-Krenn, die alle mit "besonderem Engagement für die Lehrlinge" im Einsatz sind.

Wichtiger Baustein für die Karriere

Der junge Koch kann sein Können vier Wochen lang bei Starkoch Johann Lafer im Relais & Châteaux Hotel auf der Stromburg weiter verbessern und einen Blick auf die Arbeit in einer internationalen Spitzenküche werfen. Markus Langmann ist ein Gastronomiefachmannlehrling im 4. Lehrjahr. Sein Lehrbetrieb, der Landgasthof Gerngroß in St. Stefan ob Stainz ist "haubengekrönt" und Lehrherr und Küchenchef Josef Gerngroß bildet seine Lehrlinge mit viel Herz und Engagement aus. Das Menü, mit dem er sich an die Spitze aller Kochlehrlinge der Steiermark gekocht hat, bestand aus einer Lachsforelle mit Mohnkruste, Mangold, Kohlrabi und Gurkenschaum als Vorspeise, Lammrücken auf glasierten Fisolen mit Polentaroulade und Rosmarinsaft als Hauptgericht und den süßen Abschluss bildete ein Topfen-Orangensoufflee mit weißem Nougateis und Kumquatsoße.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Richard Rauch und einige Almwirtinnen und -wirte.
Gastronomie
13.06.2019

Langsam setzt sie sich durch: Die "Alpine Küche" beziehungsweise anspruchsvollere Kulinarik nicht nur unten im Tal, sondern auch oben auf der Hütte. Zum Beispiel diesen Sommer in der Region ...

Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl und Erich Neuhold, GF Steiermark Tourismus, am Mur-Radweg in Graz.
Tourismus
11.04.2019

Auch heuer startet die Steiermark eine interaktive Kampagne. Drei Super-Radler sollen via Social Media zeigen, dass man in der Steiermark gut radeln kann.
 

Gastronomie
03.04.2019

Blühen in Wien die ersten Kirschbäume, gibt es pünktlich Schilcher und Kernöl vorm Rathaus.

Die Sieger aus Pöllauberg: v.l.n.r Elfi Schenkel (Key Account Managerin, Tagen in Österreich), Hermann Retter, Ulrike Retter, Jessica Lobnig, Manuela Remling und Astrid Muhr (Hotel Retter) sowie Thomas Wolfsegger (Herausgeber Tagen in Österreich)
Hotellerie
27.11.2018

Mit 99,85 Prozent Kundenzufriedenheit sichert sich Retter Platz eins. Die Goldenen Flipcharts werden über die spezielle Bewertungsplattform MICEadvisor vergeben.

Die Jubilare Roswitha Haidenbauer, Gerlinde Raser, Anita Kainzmayer und Werner Siegl. Links: Thermenchef Gernot Deutsch
Tourismus
26.11.2018

Weil es etwas Besonderes ist, stellen wir hier vier Jubilare vor: 30 vollendete Dienstjahre feiern Roswitha Haidenbauer, Gerlinde Raser, Anita Kainzmayer und Werner Siegl.

Werbung