Direkt zum Inhalt

Public-Private Partnership - neue Partnerschaften im Tourismus

07.12.2004

"Public-Private Partnership-Modelle haben in Österreichs Tourismus gute Chancen, wenn sie professionell vorbereitet und abgewickelt werden." Das ist das Resumee eines vom Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit gemeinsam mit Kohl & Partner organisierten Symposions, das nach Lösungen für die Finanzierung touristischer Impulsprojekte - Erlebniswelten, Shuttlebusse, Bäder und Thermalanlagen - gesucht und dabei auch die Chancen und Risiken von "PPP" untersucht hat.

Denn der radikale Sparkurs bei Kommunen, Ländern und Bund und zugleich der Wunsch, solche Projekte privatwirtschaftlich zu entwickeln und zu führen, habe die Motivation verstärkt, private Unternehmen mit Aufgaben der öffentlichen Hand zu betrauen oder zu gemeinsamen Investitionsprojekten einzuladen.

Österreich stehe bei dieser gemeinschaftlichen Form der öffentlich-privaten Kooperation im engeren Sinn noch am Beginn, in einer etwas weiter gefassten Sichtweise - z.B. bei Bergbahnen und Thermen - sei die gemeinsame Finanzierung von touristischen Infrastruktureinrichtungen durch die öffentliche Hand und Private in Österreich allerdings schon länger Praxis und weiter verbreitet, als
man glaubt, war sich die Gesprächsrunde einig. So gebe es Beteiligungen Privater in Marketing und Management, der Errichtung und Führung von Freizeit- und Kulturinfrastruktur sowie bei der Aus- und Weiterbildung.

Nähere Informationen zu diesem Symposium finden Sie unter www.kohl.at bzw. www.bmwa.gv.at/tourismus

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Ein Bild aus besseren Tagen: Stammgäste mit Aperitif beim Berndorfer Stadtwirt.
Gastronomie
14.04.2021

Eine aktuelle Umfrage belegt, was wir ohnehin alle wissen. Die Österreicher wollen nach dem Lockdown vor eines: "Mit Freunden Essen gehen". Die Vorfreude auf die anderen Aktivitäten sind aber ein ...

Besserer Lichtschutz, bessere Verfügbarkeit der Flaschen: Die Ottakringer steigen auf braune Flaschen um.
Gastronomie
14.04.2021

Neue Image-Kampagne, neue Flaschen, Gastro-Starthilfe und ein Gewinnspiel: Die Wiener Brauerei startet mit spannenden Neuigkeiten ins Frühjahr und braut ab sofort auch klimaneutral.

Der Spa steht für Wellness, Gesundheit und Entspannung. Hygiene und Sauberkeit sind Grundvoraussetzung.
Hotellerie
14.04.2021

Sauberkeit und Hygiene im Spa-Bereich sind ein Muss - aber scheinbar keine Selbstverständlichkeit! 5 Regeln unserer Expertin dienen als Checklist.

Bis 2020 war Lisa Weddig bei TUI. Jetzt übernimmt sie die Führung der ÖW.
Tourismus
13.04.2021

Mit Lisa Weddig übernimmt eine junge Deutsche die Geschicke der Österreich Werbung (ÖW). Trotz schwammiger Anforderungen hat eine gute Kandidatin das Rennen gemacht.

Die März-Hilfe wird für Gastronomie und Hotellerie verlängert. Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt es eine Notstandshilfe.
Gastronomie
08.04.2021

Keine Frage: Unverschuldet sind Gastronomie und Hotellerie die Hauptleidtragenden der Krise. Um die zwangsgeschlossenen heimischen Tourismus-Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und in der ...

Werbung