Direkt zum Inhalt

Radiosender mit Anspruch

11.01.2005

Ende letzten Jahres nahm der Hamburger Internet-Radiosender Sun – das Touristikradio den Betrieb auf. Das erste Berufsradio Deutschlands sendet montags bis freitags von neun bis 18 Uhr und richtet sich mit News und Trends aus der Branche an Mitarbeiter von Reisebüros, Fluggeselschaften und Touristikkonzernen.

Das Hörerpotenzial beziffert Sun-Macher Eistaucher Media Solutions auf rund zwei Millionen Beschäftigte in der Tourismusbranche in Deutschland. Hinzu kämen Mitarbeiter in Österreich und in der Schweiz. Kernzielgruppe sind die Tätigen in den 24000 Reisebüros.

Mit SUN behalten Touristiker einen kühlen Kopf und vor allem den Überblick: Denn die Redaktion fasst alle wichtigen Branchen-Informationen zusammen. SUN liefert stündlich aktualisierte Branchennews, macht in der Restplatzbörse auf die interessantesten Kurzfrist-Angebote aufmerksam und bietet mit diversen Magazin-
Sendungen Hintergrund-Informationen für alle Touristiker.

Die Zielgruppe sind alle Touristiker, also Mitarbeiter von Reisebüros, Fluggesellschaften, Reiseveranstaltern, aber auch Hotels und Fremdenverkehrsämtern. Allein in Deutschland hängen an der Tourismuswirtschaft rund 2,8 Millionen Arbeitsplätze. Hinzu kommen die Beschäftigten der Touristik in Österreich und im deutschsprachigen Teil der Schweiz.

Info: http://www.radiosun.de

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
12.01.2021

96 Anzeigen hagelte es in der Linzer Innenstadt, außerdem wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Das Lokal wurde geräumt.

680.000 m² Eigengrund und ein eigener Helikopterlandeplatz: Das Schlosshotel Pichlarn hat einen neuen Eigentümer.
Hotellerie
12.01.2021

Die Imlauer Unternehmensgruppe übernimmt das 5-Sterne-Hotel in Aigen im Ennstal. Vermittelt wurde die Transaktion von Christie & Co.

Friedrich Wimmer war 44 Jahre lang für Lenz Moser tätig.
Gastronomie
12.01.2021

Marketingleiter Friedrich Wimmer tritt seinen wohlverdienten Ruhestand an. Er war 44 Jahre lang für die Weinkellerei tätig. Seine Nachfolge hat mit 1. Jänner Christoph Bierbaum angetreten.

Freitesten für Gastro und Kino? Der nächste Anlauf der Regierung kommt.
Gastronomie
08.01.2021

Ein negativer Corona-Test soll eine "Eintrittskarte" für Gastronomie und Veranstaltungen werden. Wie dies im Detail aussieht, darüber herrscht noch Unklarheit. 

Gastronomie
08.01.2021

Gegen Lebensmittelverschwendung wirkt die App Too Good To Go. Investore steckten nun mehr al 25 Millionen Euro in das internationale Startup.

Werbung