Direkt zum Inhalt
BAI Haibo, CEO der HNA Hospitality Group (links vorne) mit Carlson-CEO David P. Berg.

Radisson Blu & Co werden chinesisch

28.04.2016

 Und wieder naht ein Mega-Deal in der Hotellerie: Die chinesische HNA Tourism Group übernimmt Carlson Hotels. Dazu gehören Marken wie Radisson Blu, Radisson, Park Plaza und andere.

Die chinesische HNA Group investiert in Luftfahrt, in Online-Dienstleistungen, in Finanzen. Und sie ist auch im Tourismus engagiert. Jetzt baut sie ihr Engagement in diesem Sektor aus und meldet die Übernahme der Carlson Hotels. Außerdem konnten sich die Chinesen eine Mehrheit an der Brüsseler Rezidor Hotel Group sichern. Rezidor ist Masterlizenznehmer der Carlson Hotels mit Häusern in Europa, im Mittleren Osten und Afrika. Zu den Marken gehören unter anderem die Quorvus Collection, Radisson Blu, Radisson, Radisson RED, Park Plaza sowie Park Inn by Radisson, Country Inns & Suites By CarlsonSM und das weltweite Hotelrewardsprogramm Club CarlsonSM.

Ein Kaufpreis wurde bisher nicht genannt, die Übernahme soll im zweiten Halbjahr 2016 abgeschlossen sein. 

Wachstumschancen

"Carlson Hotels besitzt eine Reihe starker weltweiter Marken und diese historische Vereinbarung eröffnet enorme Wachstumschancen", sagte David P. Berg, Chief Executive Officer von Carlson Hospitality Group. "Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit HNA Tourism Group, einem sehr respektierten, weltweiten Unternehmen, in einem spannenden, neuen Kapitel der Geschichte von Carlson Hotels. Als Teil der HNA Tourism Group wird Carlson Hotels die Möglichkeit haben, sein Engagement für die Bereitstellung von Gastlichkeit an seine Kunden weltweit auszubauen", fügte Berg hinzu.

 

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Gerade die Gastronomie ist sehr empfänglich für kleinere und größere Shitstorms.
Gastronomie
04.03.2021

Wenn es in den sozialen Medien rund geht und der eigene Betrieb unter Beschuss gerät: Tipps für Notfälle.

Meinung
04.03.2021

Angesichts der Virus-Situation kann man mit keinen großen Öffnungsschritten in Gastronomie oder Hotellerie gerechnet werden. Als Folge muss auch die Hilfe für die schuldlos geschlossenen Betriebe ...

Das Flemings Mayfair zählt zu den ältesten Hotels der britischen Hauptstadt. Das Haus stammt aus dem Jahr 1851 und ist eines der wenigen noch in Privatbesitz befindlichen Hotels Londons.
Hotellerie
03.03.2021

3000 Mahlzeiten gespendet: Das Flemings Mayfair kocht für Londons Obdachlose.

Aller Voraussicht nach dürfen Betriebe ihren Schanigarten öffnen - rund um Ostern. In Vorarlberg kommen die Lockerungen früher, und in größerem Umfang.
Gastronomie
02.03.2021

In rund vier Wochen sollen Schanigärten in ganz Österreich öffnen dürfen. Die Vorarlberger dürfen sich ab dem 15. März über größere Lockerungen freuen.

Meinung
25.02.2021

Kommentar: Der Österreicher braucht sein Wirtshaus, sonst wird er verrückt. 

Werbung