Direkt zum Inhalt
Blick auf Donaukanal und Innere Stadt: Das Radisson Red eröffnet 2021.

Radisson Red kommt nach Wien

07.12.2018

Die Lifestyle-Marke der Radisson-Gruppe feiert 2021 mit der Eröffnung seines ersten Hauses in Wien Premiere auf dem deutschsprachigen Markt. 

Der Innenhof des neuen Radisson Red bekommt einen "hängenden Gärten".
Die Rooftop-Bar des neuen Radisson Red Vienna.

Auf der Leopoldstädter Seite des Donaukanals auf Höhe des Tel Aviv Beach soll 2021 ein neues Haus der Radisson-Marke "Radisson Red" eröffnen. Das vom Architekten Martin Lesjak (INNOCAD-Architektur) entworfene Hotel wird über 179 Gästezimmer sowie ein Restaurant und eine Bar, ein Fitnessstudio und einen Meetings- & Events-Bereich verfügen. Ein 240 Quadratmeter großer Innenhof mit hängenden Gärten sowie eine Rooftop-Bar und Terrasse mit Blick über Wiens ersten Bezirk zählen zu den Highlights des neuen Hotels. Mit der Eröffnung in Wien feiert Radisson Red seine Premiere am deutschsprachigen Markt. 

"Außergewöhnlicher Charme"

„Wir freuen uns sehr über die Markteinführung von Radisson Red in Österreich. Es ist das erste Hotel seiner Art auf dem deutschsprachigen Markt und gibt uns die großartige Möglichkeit, unsere herausragende Lifestyle Marke nun auf diesem Wachstumsmarkt im Herzen Europas einzuführen. Wien ist eine der schönsten und mode-affinsten Städte der Welt und passt daher ausgezeichnet zu Radisson RED. Die Stadt bietet vielfältigste Angebote für Freizeit- und Geschäftsreisende – wir freuen uns schon sehr darauf, den außergewöhnlichen Charme der österreichischen Hauptstadt mit unseren Gästen aus aller Welt zu teilen.“ sagt Elie Younes, Executive Vice President & Chief Development Officer, Radisson Hotel Group, im Rahmen einer Präsentation in Frankfurt.

Martin Kurschel (IRMA Investments GmbH) wird die Liegenschaft Obere Donaustrasse mit der Radisson Hotel Group realisieren. PKF hotelexperts unterstützte den Hotelentwickler mit einer Machbarkeitsstudie und schloss den Operator-Suchprozess für das geplante Radisson Red Vienna ab, das von der Radisson Hospitality AB im Rahmen eines internationalen Mietvertrags betrieben wird. Christian Walter, Geschäftsführer, PKF hotelexperts: „Wir hatten das Grundstück am Donaukanal, direkt beim beliebten Tel Aviv Beach gelegen, schon seit vielen Jahren auf unserem Radar. Als sich dann letztendlich die Gelegenheit zum Erwerb der Liegenschaft ergab, konnten wir unsere Begeisterung dafür mit unseren Mandanten teilen. Wir halten den zweiten Bezirk Wiens für eines der spannendsten Viertel der Stadt und freuen uns sehr darüber, dass es uns gelungen ist, Radisson Red als perfekten Partner für den Projektentwickler zu gewinnen.“

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Karl J. Reiter blickt auf eine bewegte Karriere zurück. Als einer der ersten Hoteliers erkannte er den Wellnesstrend.
Hotellerie
26.03.2019

Der gebürtige Tiroler Karl J. Reiter gilt als Pionier in der Wellnesshotellerie. Erfolgsrezept: Ungewöhnliche Ideen mit einer gesunden Portion Bescheidenheit.

Peter Hanke im Interview mit der ÖGZ.
Tourismus
21.03.2019

Wiens Wirtschafts- und Tourismusstadtrat Peter Hanke im ÖGZ-Interview über die Rettung imperialer Cafés, einen Dogmenwechsel in der Tourismusstrategie und das Vorgehen gegen Airbnb und Verkäufer ...

Tourismus
20.03.2019

Im Februar 2019 erzielte Wien mit 945.000 Gästenächtigungen (+ 10,6 %) einen neuen Bestwert. Für die Monate Jänner und Februar ergeben sich 1.957.000 Nächtigungen und ein Plus von 12,9 %. Die ...

Mit solchen Bildern wirbt Harry’s Home: Wohnen wie zu Hause.
Hotellerie
14.03.2019

Harry’s Home macht Reisenden seit 13 Jahren „wohnliche“ Angebote im Hotel.

Europäisches Küchen- und Serviceniveau kommt in Indonesien gut an.
Gastronomie
07.03.2019

Ein Osttiroler Wirtssohn betreibt auf einer idyllischen Insel in Indonesien ein Restaurant und ein kleines Bungalow-Hotel. Wie funktioniert das: Gastgeber in den Tropen?

 

Werbung