Direkt zum Inhalt
Blick auf Donaukanal und Innere Stadt: Das Radisson Red eröffnet 2021.

Radisson Red kommt nach Wien

07.12.2018

Die Lifestyle-Marke der Radisson-Gruppe feiert 2021 mit der Eröffnung seines ersten Hauses in Wien Premiere auf dem deutschsprachigen Markt. 

Der Innenhof des neuen Radisson Red bekommt einen "hängenden Gärten".
Die Rooftop-Bar des neuen Radisson Red Vienna.

Auf der Leopoldstädter Seite des Donaukanals auf Höhe des Tel Aviv Beach soll 2021 ein neues Haus der Radisson-Marke "Radisson Red" eröffnen. Das vom Architekten Martin Lesjak (INNOCAD-Architektur) entworfene Hotel wird über 179 Gästezimmer sowie ein Restaurant und eine Bar, ein Fitnessstudio und einen Meetings- & Events-Bereich verfügen. Ein 240 Quadratmeter großer Innenhof mit hängenden Gärten sowie eine Rooftop-Bar und Terrasse mit Blick über Wiens ersten Bezirk zählen zu den Highlights des neuen Hotels. Mit der Eröffnung in Wien feiert Radisson Red seine Premiere am deutschsprachigen Markt. 

"Außergewöhnlicher Charme"

„Wir freuen uns sehr über die Markteinführung von Radisson Red in Österreich. Es ist das erste Hotel seiner Art auf dem deutschsprachigen Markt und gibt uns die großartige Möglichkeit, unsere herausragende Lifestyle Marke nun auf diesem Wachstumsmarkt im Herzen Europas einzuführen. Wien ist eine der schönsten und mode-affinsten Städte der Welt und passt daher ausgezeichnet zu Radisson RED. Die Stadt bietet vielfältigste Angebote für Freizeit- und Geschäftsreisende – wir freuen uns schon sehr darauf, den außergewöhnlichen Charme der österreichischen Hauptstadt mit unseren Gästen aus aller Welt zu teilen.“ sagt Elie Younes, Executive Vice President & Chief Development Officer, Radisson Hotel Group, im Rahmen einer Präsentation in Frankfurt.

Martin Kurschel (IRMA Investments GmbH) wird die Liegenschaft Obere Donaustrasse mit der Radisson Hotel Group realisieren. PKF hotelexperts unterstützte den Hotelentwickler mit einer Machbarkeitsstudie und schloss den Operator-Suchprozess für das geplante Radisson Red Vienna ab, das von der Radisson Hospitality AB im Rahmen eines internationalen Mietvertrags betrieben wird. Christian Walter, Geschäftsführer, PKF hotelexperts: „Wir hatten das Grundstück am Donaukanal, direkt beim beliebten Tel Aviv Beach gelegen, schon seit vielen Jahren auf unserem Radar. Als sich dann letztendlich die Gelegenheit zum Erwerb der Liegenschaft ergab, konnten wir unsere Begeisterung dafür mit unseren Mandanten teilen. Wir halten den zweiten Bezirk Wiens für eines der spannendsten Viertel der Stadt und freuen uns sehr darüber, dass es uns gelungen ist, Radisson Red als perfekten Partner für den Projektentwickler zu gewinnen.“

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

285 Gästen bietet das neue XXXLutz-Restaurant in der Mariahilfer Straße Platz.
Gastronomie
21.11.2019

XXXLutz hat sein erstes Stand-alone Restaurant in Wien eröffnet - in der Mariahilfer Straße.

Gastronomie
19.11.2019

TGI Fridays in Wien ist insolvent, 46 Dienstnehmer und 183 Gläubiger sind betroffen. Der Betrieb soll allerdings weitergeführt werden.

Gastronomie
13.11.2019

Die Innenstadtmieten steigen ins Unermessliche, besonders in den Toplagen. So werden oft traditionsreiche Gastronomiebetriebe vertrieben, die aber gerade den Charme dieser Innenstadtlagen ...

Luftige Fassade mit Balkons und Bäumen: Der öffentlich zugängliche Rooftop-Bereich wird ohne Konsumationszwang nutzbar sein. Wer konsumieren will, kann dies aber auch. Jo&Joe wird auf den zwei Ebenen unter dem Rooftop einziehen.
Hotellerie
04.11.2019

Mit der Eröffnung des neuen Ikea am Wiener Westbahnhof kommt auch eine neue Hotelmarke nach Wien: Jo&Joe.

Gastronomie
31.10.2019

Der Peschta in Wien-Hütteldorf vereint viele gute Eigenschaften eines echten Wiener Wirtshauses in sich. Hier ist seit den 1920ern jeder willkommen. Sogar Austrianer. Teil 2 der ÖGZ-Serie

Werbung