Direkt zum Inhalt
Da braut sich was zusammen: Wer rechtzeitig vor Unwettern gewarnt wird, kann auch zeitgerecht Maßnahmen setzen. Die Gäste werden es Ihnen danken.

Räum’ die Möbel rein

01.05.2019

Gratisangebot für Gastronomen: „Weather Cockpit“ warnt in der Schanigartensaison vor Unwettern.

Wenn ich wissen will, wie das Wetter ist, dann schaue ich aus dem Fenster. Und wenn ich wissen will, wie es morgen wird, dann schaue ich morgen aus dem Fenster.“ So einfach ist es leider nicht. Schon gar nicht für Betriebe mit Schanigärten. Denn nicht nur die Frage, ob der Schanigarten vorbereitet werden soll, ob der Wind stärker wird oder ob ein Regenguss naht. Auch die Personalplanung fällt mit einer möglichst genauen Wettervorhersage deutlich einfacher. 

Weather Cockpit für Wirte

Der internationale Wetterdienst Ubimet mit Sitz in Wien ist nicht nur der weltweit führende Anbieter von meteorologischen Prognosesystemen, sondern mittlerweile auch einer der größten Anbieter weltweit. Für Wiener Gastronomen gibt es nun ein Gratisangebot – in Kooperation mit der WKW –, mit dem man den Ubimet-Service ein Jahr lang gratis testen kann. 

Das Weather Cockpit ist eine professionelle Wetterapplikation, mit der Gastronomen den Einsatz ihrer Ressourcen und einen reibungslosen Betrieb besser planen können. Es ist ein intuitiv zu bedienendes Onlineportal, welches Wetterdaten und -prognosen sowie Unwetterinformationen punktgenau bereitstellt. Die Applikation ist einfach zu bedienen und auch individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse angepasst.

Das Tool visualisiert Wetterereignisse für Strecken, Standorte und Regionen auf hochpräzisen Karten und bietet umfangreiche Wetterinformationen auf einen Blick.
Die Fachgruppe Gastronomie in der WKW bietet interessierten Gastronomen ein Jahr lang die Möglichkeit, diesen Service kostenlos zu nutzen. Sie erhalten ein Einladungsmail inklusive Link von Ubimet, mit dem sie sich anmelden können. 
gastronomie@wkw.at

Werbung

Weiterführende Themen

Die Regierung stellt Hilfe für Unternehmen zur Verfügung. Für Betriebe steht der "Härtefallfond" und der "Nothilfefond" zur Verfügung.
Gastronomie
26.03.2020

Kleinunternehmen bis zehn Mitarbeitern können neben EPU über den Härtefall-Fonds ab Freitag Hilfen beantragen. Daneben gibt es Notfallhilfefonds, die einen Mix aus Kredit und Zuschuss anbieten.  ...

Gastronomie
26.03.2020

Wie ist der Status-Quo der Wiener Gastronomie? Nehmen Sie sich bitte kurz Zeit. Die Teilnahme dauert etwa 7 Minuten.

Country Manager Lennart Kübler.
Gastronomie
25.03.2020

Der weltweit größte Bierkonzern eröffnet ein Büro in Wien und will mit eigenem Vertrieb stärker wachsen.

Derzeit gibt es keinen Spielbetrieb in den Fußball-Ligen.
Gastronomie
25.03.2020

Rückwirkend zum 14. März und bis auf Weiteres werden Gastronomen und Hotelliers von der Zahlung der Abo-Gebühren befreit.

Gastronomie
23.03.2020

In den letzten Tagen wurde das Kurzarbeitsmodell mehrfach überarbeitet und bietet nun auch für die Arbeitgeberseite eine wirtschaftlich interessante Alternative zum Mitarbeiterabbau.Die ÖGZ ...

Werbung