Direkt zum Inhalt

Rauschendes Weihnachtsfest für guten Zweck

17.12.2004

Feiern kann auch einem guten Zweck dienen - unter Beweis stellte das gestern die gemeinsame Weihnachtsfeier der InterContinental Hotels Group, Hochegger|Com und der Hofburg. Im Rahmen der extravaganten vorweihnachtlichen Party im Dachfoyer der Wiener Hofburg wurden 14.560 Euro für Licht ins Dunkel erstanden. Durch den Abend führte Moderatorin Claudia Stöckl.

Rund 400 geladene Gäste aus den Bereichen Politik, Medien, Kultur und Wirtschaft folgten dem Ruf der Gastgeber, Generaldirektor Hans W. Olbertz (InterContinental Wien), Dr. Peter Hochegger (Hochegger|Com) und Direktor Walter Straub (Hofburg) und feierten ausgiebig über den Dächern von Wien. Darunter u. a.: Franz Klammer, Ali Rahimi, Leo Hillinger, Christian Jagerhofer, Hans Enn, Daniela Zeller, Roman Rafreider, Alexandra Hilverth, Kurt Mann, Werner Neuwirth-Riedl, Rudolf Klingohr u. v. m.

Für authentisch weihnachtliches Feeling sorgte die professionelle Organisation durch Seitenblicke Events: Verschneite Christbäume, Maronibrater, duftender Punsch und eine weiße Kutsche mit Englein versetzte die begeisterten Gäste schon beim Eingang in Weihnachtsstimmung. Im Dachfoyer selbst sorgten süße Engerl, sexy Bengerl, reizvolle Show-Barkeeper sowie dj del und Show-Entertainer Alberto Rigotti für Party-Laune.

Im Rahmen einer großen Verlosung wurden gespendete Preise wie u. a. eine Flugreise nach New York von AUA inkl. Hotelaufenthalt im InterContinental New York, ein Perserteppich von Rahimi & Rahimi, ein Ski-Outfit von Anzi Besson sowie weitere Wochenendaufenthalte in Cannes, Berlin, Budapest, Prag etc. vergeben. Die über den Losverkauf erzielte Spendensumme wurde von den drei Gastgebern verdoppelt und gemeinsam mit dem Erlös der Versteigerung eines Bildes des Kärntner Künstlers Christoph Palaschke an Licht ins Dunkel übergeben.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Ein Ausfallbonus soll die Tourismusbranche über Wasser halten.
Gastronomie
18.01.2021

Eine wirtschaftliche Katastrophe ist die Verlängerung des Lockdowns für Hotellerie und Gastronomie. Bis spätestens Mitte Februar braucht es darum Planungssicherheit. Der neu geschaffene ...

Zurück in die  kulinarische ­Zukunft: Die Alpine Küche bietet Touristikern und Gastronomen Geschäftschancen.
Gastronomie
15.01.2021

Die Alpine Küche ist auf dem Vormarsch. Traditionell und doch fortschrittlich. Als Gegenentwurf zur industriellen Landwirtschaft und als touristischer Hoffnungsträger. Lokale Produzenten arbeiten ...

Aus Urlaubern werden Forscher: Skispaß in Vorarlberg.
Hotellerie
14.01.2021

Ob getarnte Geschäftsreise oder "Forschungsaufenthalt" auf der Skipiste: Schwarze Schafe erweisen der Branche keinen guten Dienst.

Ohne "Reintesten" wird es auch in der Gastronomie keine Öffnung geben.
Gastronomie
14.01.2021

Gäste in Hotellerie und Gastronomie werden nach dem Lockdown einen negativen Covid-Test brauchen. Ob die Betriebe ab dem 25. Jänner aufsperren, muss bezweifelt werden. Für die Branche wäre eine ...

Gastronomie
14.01.2021

Von 18. bis 21. Jänner können Interessierte kostenlos an den virtuellen Infotagen teilnehmen und komfortabel Aus- und Weiterbildung planen.

Werbung