Direkt zum Inhalt

Rauschendes Weihnachtsfest für guten Zweck

17.12.2004

Feiern kann auch einem guten Zweck dienen - unter Beweis stellte das gestern die gemeinsame Weihnachtsfeier der InterContinental Hotels Group, Hochegger|Com und der Hofburg. Im Rahmen der extravaganten vorweihnachtlichen Party im Dachfoyer der Wiener Hofburg wurden 14.560 Euro für Licht ins Dunkel erstanden. Durch den Abend führte Moderatorin Claudia Stöckl.

Rund 400 geladene Gäste aus den Bereichen Politik, Medien, Kultur und Wirtschaft folgten dem Ruf der Gastgeber, Generaldirektor Hans W. Olbertz (InterContinental Wien), Dr. Peter Hochegger (Hochegger|Com) und Direktor Walter Straub (Hofburg) und feierten ausgiebig über den Dächern von Wien. Darunter u. a.: Franz Klammer, Ali Rahimi, Leo Hillinger, Christian Jagerhofer, Hans Enn, Daniela Zeller, Roman Rafreider, Alexandra Hilverth, Kurt Mann, Werner Neuwirth-Riedl, Rudolf Klingohr u. v. m.

Für authentisch weihnachtliches Feeling sorgte die professionelle Organisation durch Seitenblicke Events: Verschneite Christbäume, Maronibrater, duftender Punsch und eine weiße Kutsche mit Englein versetzte die begeisterten Gäste schon beim Eingang in Weihnachtsstimmung. Im Dachfoyer selbst sorgten süße Engerl, sexy Bengerl, reizvolle Show-Barkeeper sowie dj del und Show-Entertainer Alberto Rigotti für Party-Laune.

Im Rahmen einer großen Verlosung wurden gespendete Preise wie u. a. eine Flugreise nach New York von AUA inkl. Hotelaufenthalt im InterContinental New York, ein Perserteppich von Rahimi & Rahimi, ein Ski-Outfit von Anzi Besson sowie weitere Wochenendaufenthalte in Cannes, Berlin, Budapest, Prag etc. vergeben. Die über den Losverkauf erzielte Spendensumme wurde von den drei Gastgebern verdoppelt und gemeinsam mit dem Erlös der Versteigerung eines Bildes des Kärntner Künstlers Christoph Palaschke an Licht ins Dunkel übergeben.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Peter und Nicole Hruska erkunden mit ­ihrem Heurigen neue Wege und ­Zielgruppen.
Gastronomie
06.05.2021

Weil Service-Chefin Nicole Hruska überzeugte Veganerin ist, erweiterte sie gemeinsam mit Ehemann Peter die Speisekarte im St. Pöltner „Stanihof“ um fleischfreie Alternativen. Der Erfolg ist der ...

Gastronomie
06.05.2021

In Österreich gehen jährlich rund eine Million Tonnen genießbarer Lebensmittel entlang der Lebensmittel-Lieferkette verloren. Ein Problem, das auch die Gastronomie betrifft. Doch es gibt kreative ...

Harald A. Friedl, Jurist und Philosoph und forscht und lehrt mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit am Studiengang Gesundheitsmanagement im Tourismus an der FH Joanneum in Bad Gleichenberg.
Tourismus
06.05.2021

Wird der Tourismus nach der Pandemie nachhaltiger? Tourismusethiker Harald A. Friedl meint: eher nein! ­Einzige Chance: Wenn den Gästen Lust auf besseren Konsum gemacht wird.

So schaut's aus, die Waldbühne: Die Location rund um den Herrensee ist einzigartig und seit vielen Jahren ein Fixpunkt für Freunde des gepflegten Musikgenusses.
Tourismus
05.05.2021

Mit einem überarbeiteten Konzept soll das populäre Musikfestival im Sommer sicher über die Bühne gehen können. Wir präsentieren das Line-up.

Nicht nur für die Fahrzeuge, auch für ausschließlich mit "Grünstrom" betriebene Lade-Infrastruktur gibt es Förderungsmittel.
Hotellerie
04.05.2021

E-Mobilität umfasst neben Elektroautos auch alle zumindest teilelektrisch betriebenen Fahrzeuge sowie die für sie erforderliche Ladeinfrastruktur. Und für alles gibt es Förderungen.

Werbung