Direkt zum Inhalt

Reed Exhibitions Österreich: neuer Geschäftsführer Fachmessen

13.07.2018

Von Köln nach Salzburg: Dietmar Eiden übernimmt die operative Geschäftsführung des Bereichs Fachmessen.

Dietmar Eiden

Per 2. Juli d.J. hat Dietmar Eiden (49), mit Dienstsitz in Salzburg, die operative Geschäftsführung aller B2B-Messen im Österreich-Portfolio von Reed Exhibitions und somit eine zentrale Schlüsselposition in der Unternehmensgruppe übernommen. Dazu zählen unter anderem die Branchen-Leitmessen Alles für den Gast Herbst, Tracht & Country, AutoZum, Power-Days, CASA in Salzburg genauso wie die Wiener Intertool/Smart Automation/C4I oder in Linz die Smart Automation, Elektrofachhandelstage und die Schweissen - insgesamt rund 15 Fachmessen. 

Marketingfachmann Eiden, der zudem auf eine umfangreiche Erfahrung aus der strategischen Unternehmensberatung, Strategieentwicklung und Geschäftsprozessoptimierung wie auch dem Business Development verweisen kann, kommt von der Messe Köln, wo er seit 2005 tätig war - zuletzt als Vice President. „Es freut mich außerordentlich, dass wir mit Dietmar Eiden einen fachlich überaus vielseitigen und erfahrenen Vollprofi gewinnen konnten. Nun ist unser Management-Team komplett. Es stellt eine perfekte Mischung aus erfahrenen Messefachleuten und innovativen Branchen-Quereinsteigern dar, die unser Business mit vereinten Kräften erfolgreich in die Zukunft führen werden. So erfüllen wir unser Kunden-Credo ‚Wir verbinden Menschen mit Kontakten, Wissen und Emotionen‘ noch nachhaltiger“, betont Benedikt Binder-Krieglstein, CEO von Reed Exhibitions Österreich.

Foodprofi

Bei der Messe Köln verantwortete der gebürtige Wattenscheider Dietmar Eiden im Rahmen eines breiten, auch internationalen Aufgabenbereichs vor allem die erfolgreiche Entwicklung der Kategorie „Food and Food Technology“, wozu die Weltleitmessen Anuga, ISM, Anuga Food Tec und weitere Fachmessen gehören. Ehe er in Köln zum Vice President avancierte, fungierte er als Project Manager der Anuga. In den Jahren davor arbeitete Eiden, der die Ruhr-Universität Bochum als Diplomökonom in Marketing und Planung & Organisation erfolgreich absolvierte, als Product Manager Automotive Aftermarket bei 3M Deutschland in Neuss, als Head of Marketing & Sales beim AIP-Institut in Hagen und als Senior Project Manager bei der Stein Promotions GmbH, Bob Bomliz Group, Düsseldorf (BBDO). Dietmar Eiden ist verheiratet und Vater zweier Kinder. 

Werbung

Weiterführende Themen

Zipfer Tourismuspreis 2018. Im Bild v.l.: Leo Bauernberger (GF Salzburger Land Tourismus), Landesrätin Brigitta Pallauf, die Preisträger aus Gastein Doris Höhenwarter, Ike Ikrath und Andrea von Goetz sowie Günter Hinterholzer (Brau Union AG).
Tourismus
17.05.2018

Das Kunst- und Kulturfestival "sommer.frische.kunst" gewinnt den Zipfer Tourismuspreis 2018. 

So sehen Sieger aus: Marco Panhölzl, Staatsmeister der Köche.
Tourismus
03.05.2018

Die Staatsmeisterschaften der Lehrlinge in Tourismusberufen wurden im Hotel Pitter in Salzburg gebührend gefeiert. Es sind sogar Tränen der Freude geflossen.

Salzburger Dom: Besuche nur noch gegen Eintritt
Tourismus
20.04.2018

Overtourismus in Salzburg: Domkustos verlangt ab Sommer Eintritt für den Besuch des barocken Doms.

In den 1990ern wurde ein alter Gasthof zum Romantikhotel umgebaut
Hotellerie
18.04.2018

In Salzburg hat man ja öfter Termine. Vermutlich liegt es daran, dass die Stadt so verkehrsgünstig liegt. Aber immer möchwte man nicht in der Stadt wohnen. Dafür gibt’s eine stadtnahe Alternative ...

Bild der Freude: Alle Beteiligten der letzten Trinkwerk Pur
Gastronomie
05.04.2018

Am 16. und 17. April findet in Salzburg zum ersten Mal die Transgourmet „Pur“ statt, die sich ausschließlich an Experten aus Gastronomie und Hotellerie richtet.

Werbung