Direkt zum Inhalt

Regionaler Genuss

21.03.2012

Kastner erweitert Sortiment um Slow-Food-Produkte. Kastner erweitert sein Fachsortiment um eine Reihe von hochwertigen Produkten, die echten Zusatznutzen bieten: Slow Food ist eine Organisation bzw. ein Begriff, der für genussvolles, bewusstes und regionales Essen steht.

So dient Slow Food der Erhaltung der regionalen Küche und den heimischen pflanzlichen und tierischen Produkten. Gleichzeitig wird dadurch die lokale Produktion gesichert. Durch Slow Food sollen die Menschen wieder den Wert von Lebensmitteln erfahren, die auf traditionelle, ursprüngliche Weise hergestellt wurden. Diese schmecken nicht nur unverkennbar gut, sondern stärken auch die Wertschöpfung in den Regionen.

Die Vorteile von Slow Food-Produkten liegen auf der Hand:

• Rohstoffe aus der Heimat

• Produktion in Österreich

• Wertschöpfung in der Region

• traditionelle, ursprüngliche Herstellung

• unverkennbarer Geschmack

Ein abgestimmtes Slow-Food-Sortiment ist ab sofort bei Kastner erhältlich. Mit dieser Maßnahme stärkt man letztlich nicht nur regionale Produzenten und schont die Umwelt, sondern schenkt dabei sich und seinen Gästen natürlichen Genuss mit gutem Gewissen.

www.kastner.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
05.02.2019

Neue Ziele fürs neue Jahr. Famile Siller übergibt Kastner Abholmarkt Krems.

v.l.n.r.: Mag. Herwig Gruber, Prok. Stefan Kastner, Andreas Blauensteiner MBA, KR Christof Kastner, Horst Moser, Rainer Neuwirth MA
Gastronomie
22.01.2019

Nach dem 190. Geburtstag präsentierte Kastner Umsatzrekordzahlen, mehr Frauen in Führungspositionen und neue Angebote für seine Kunden.

Christof Kastner und sein neuer Weinchef Josef Maria Schuster (rechts).
Gastronomie
14.12.2018

Josef Maria Schuster, ehemals Chef der Gastroschiene bei Wein & Co, leitet ab sofort das AllesWein-Kompetenzcenter von Gastrogroßhändler Kastner.

Eine Art Wahrzeichen für die Region. Der neue C+C-Markt von Kastner
Gastronomie
26.02.2018

Der C+C von Kastner in Eisenstadt ist wieder offen. Die ÖGZ war vor Ort. Beeindruckend: das architektonische Wellen-Konzept.

 

v.l.n.r.: Prok. Stefan Kastner, Andreas Blauensteiner MBA, Mag. Herwig Gruber, Christof Kastner, Rainer Neuwirth MA, Horst Moser.
Produkte
19.01.2017

Mehr Umsatz verkündete die Kastner Gruppe im abgelaufenen Jahr. Aber auch für die Kunden gibt es Neues: Einen Webshop und zwei Großmärkte zum Beispiel

Werbung