Direkt zum Inhalt

Reise-Beratung über Video

09.12.2004

Ab sofort können in nahezu allen Verkehrsbüro-Filialen spezielle Reiseexperten per Computer und über Video zugeschaltet werden, um auch schwierige Kunden-Fragen beantworten zu können.

Nach einer vierjährigen Entwicklungsarbeit unter dem Arbeitstitel „Call View Line“ erfolgt nun der offizielle Start der „Expertline“. Unter diesem Titel werden in den kommenden Tagen und Wochen auch alle Filialen gebrandet werden, die über diesen Super-Service verfügen. „Wir haben damit ein Projekt realisiert, das für die Kunden eine völlig neue Dimension der Beratungsqualität ermöglicht“, betonte Toth.
Video-Schaltung zwischen Reiseexperten und Kunden
Obwohl das Wissen der Verkehrsbüro-Reiseberater bereits sehr hoch ist, gibt es doch immer wieder Detailfragen – oder ausgefallene Reisewünsche – die spezieller Abklärung bedürfen. „Mit der Expertline können wir nun das gesamte Reisewissen aller unserer Mitarbeiter in jede Filiale bringen. Und das in einer Direkt-Video-Schaltung zwischen Reiseexperten und Kunden“, erklärte Toth. Vorläufig werden nur sorgfältig ausgewählte Top-Reiseexperten des Österreichischen Verkehrsbüros per Video zugeschaltet. „Im nächsten Schritt werden auch Experten der verschiedenen Anbieter – etwa von Fluglinien, Veranstalter, Hotelketten etc. – ihr Wissen per Expertline weitergeben“, betonte Toth. Weiters sei der Aufbau einer Datenbank in Arbeit, wo zusätzliche Informationen abgerufen werden könnten.
Starker Partner Telekom
Technisch gesehen unterstützt Telekom Austria das in Europa einzigartige Kundenberatungsinstrument Expertline durch die Bereitstellung der Zweigstellen-Vernetzung sowie durch die Lieferung der Systemkomponenten. „Wir sehen die Zukunft in multimedialen, interaktiven Diensten und Inhalten – und zwar unabhängig von Endgeräten. Die Expertline stärkt die durch Technologie untermauerte Spitzenstellung des Verkehrsbüros, bei der wir gerne unser Know-how einbringen“, zeigt sich Mag. Anton Steinringer, Leiter Telekom Austria Business Solutions, von dem neuen System begeistert. Telekom Austria fungiert beim Verkehrsbüro als langjähriger Geschäftspartner, der Telefonie, Internetzugang, Datenkommunikation und das Bankomatkassennetz zur Verfügung stellt. Die für die Expertline neu installierte Netzwerktopologie wurde innerhalb von drei Monaten in den Filialen des Verkehrsbüros aufgebaut.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Geert Gebben
Hotellerie
25.09.2020

Geert Gebben hat mit 1. September 2020 die Position des General Manager übernommen.

In Wien kommt eine Registrierungspflicht für Gäste.
Gastronomie
24.09.2020

Laut Bürgermeister Ludwig kommt eine verpflichtenden Registrierung von Gästen in der Gastronomie. 

Der Winter findet unter strengen Bedingungen statt
Gastronomie
24.09.2020

Sitzplatzpflicht auch beim Aprés Ski: Speisen und Getränke müssen im Sitzen eingenommen werden. Corona-Tests sollen auf Fremdenführer, Reiseleiter und Skilehrer ausgedehnt werden. 

Zwischen ÖHV und dem Fachverband Gastronomie herrscht Verstimmung. Der Grund: Die ÖHV will künftig auch Gastronomen ansprechen.
Gastronomie
24.09.2020

Die ÖHV wirbt neuerdings um Mitglieder aus der Gastronomie. Wie das vonstatten geht, gefällt den Branchenvertretern aus der Wirtschaftskammer aber gar nicht. Fachgruppenobmann Mario Pulker greift ...

Infotainment und Networking im Edelweiss in Großarl.
Gastronomie
24.09.2020

Fachvorträge, Freizeitangebote, Verkostungen und vieles mehr: die 13. Ausgabe der GastroDialoge findet heuer in Großarl statt.

Werbung