Direkt zum Inhalt

Reise-Beratung über Video

09.12.2004

Ab sofort können in nahezu allen Verkehrsbüro-Filialen spezielle Reiseexperten per Computer und über Video zugeschaltet werden, um auch schwierige Kunden-Fragen beantworten zu können.

Nach einer vierjährigen Entwicklungsarbeit unter dem Arbeitstitel „Call View Line“ erfolgt nun der offizielle Start der „Expertline“. Unter diesem Titel werden in den kommenden Tagen und Wochen auch alle Filialen gebrandet werden, die über diesen Super-Service verfügen. „Wir haben damit ein Projekt realisiert, das für die Kunden eine völlig neue Dimension der Beratungsqualität ermöglicht“, betonte Toth.
Video-Schaltung zwischen Reiseexperten und Kunden
Obwohl das Wissen der Verkehrsbüro-Reiseberater bereits sehr hoch ist, gibt es doch immer wieder Detailfragen – oder ausgefallene Reisewünsche – die spezieller Abklärung bedürfen. „Mit der Expertline können wir nun das gesamte Reisewissen aller unserer Mitarbeiter in jede Filiale bringen. Und das in einer Direkt-Video-Schaltung zwischen Reiseexperten und Kunden“, erklärte Toth. Vorläufig werden nur sorgfältig ausgewählte Top-Reiseexperten des Österreichischen Verkehrsbüros per Video zugeschaltet. „Im nächsten Schritt werden auch Experten der verschiedenen Anbieter – etwa von Fluglinien, Veranstalter, Hotelketten etc. – ihr Wissen per Expertline weitergeben“, betonte Toth. Weiters sei der Aufbau einer Datenbank in Arbeit, wo zusätzliche Informationen abgerufen werden könnten.
Starker Partner Telekom
Technisch gesehen unterstützt Telekom Austria das in Europa einzigartige Kundenberatungsinstrument Expertline durch die Bereitstellung der Zweigstellen-Vernetzung sowie durch die Lieferung der Systemkomponenten. „Wir sehen die Zukunft in multimedialen, interaktiven Diensten und Inhalten – und zwar unabhängig von Endgeräten. Die Expertline stärkt die durch Technologie untermauerte Spitzenstellung des Verkehrsbüros, bei der wir gerne unser Know-how einbringen“, zeigt sich Mag. Anton Steinringer, Leiter Telekom Austria Business Solutions, von dem neuen System begeistert. Telekom Austria fungiert beim Verkehrsbüro als langjähriger Geschäftspartner, der Telefonie, Internetzugang, Datenkommunikation und das Bankomatkassennetz zur Verfügung stellt. Die für die Expertline neu installierte Netzwerktopologie wurde innerhalb von drei Monaten in den Filialen des Verkehrsbüros aufgebaut.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Jakob Schreyer (li.) und Christian Rach,
Gastronomie
18.02.2021

Die Gastronomie-Experten Christian Rach und Jakob Schreyer geben Wirten Tipps mit auf den Weg, wie sie bestmöglich durch die Corona-Krise kommen, um auch zukünftig gut aufgestellt zu sein

Gastronomie
18.02.2021

Ein Datum für die Wiedereröffnung für Gastronomie und Hotellerie gibt es nicht. Ostern wird angepeilt. Demnach muss die Kurzarbeit verlängert werden. Zunächst bis Ende Juni. 

Auf die Nachtgastronomie scheint man in der Coronakrise völlig vergessen zu haben.
Gastronomie
17.02.2021

Seit 3. März 2020 sind Discos, Bars und Co durchgehend geschlossen. Konzepte wurden im Gesundheitsministerium zwar vorgelegt - auf eine Antwort wartet die Branche aber bis heute.

Gastronomie
15.02.2021

Der Gastro-Großhändler startet ins neue Recruiting-Jahr und sucht 60 Vollzeitarbeitskräfte sowie 43 Lehrlinge.

Ein halbrundes Barelement schließt den Raum nach hinten hin ab.
Gastronomie
12.02.2021

Die Bundestheater-Holding hat im Vorjahr den Pachtvertrag für das Café in der Wiener Oper nicht verlängert. Jetzt wurden die Pläne für die Nachnutzung bekannt. 

Werbung