Direkt zum Inhalt

Reisewarnung: Keine Einschränkungen für Geimpfte

12.11.2021

Deutschland stuft Österreich nun als Hochrisikoland ein. Für Geimpfte gibt es keine Einschränkungen.

Das touristisch wichtigste Herkunftsland Deutschland hat Österreich als Risikoland eingestuft.  Deutsche Gäste, die in Österreich Urlaub machen, müssen ab 14. November 2021 bei der Heimfahrt neue Einreisebestimmungen beachten. Für geimpfte Gäste bedeutet die Reisewarnung keine Einschränkungen. Für Tourismusministerin Elisabeth Köstinger war dieser Schritt aufgrund der aktuellen Entwicklungen erwartbar.

Tourismusministerin Elisabeth Köstinger: „Die Infektionszahlen und die Auslastung der Intensivstationen steigen in vielen Ländern Europas, leider auch in Österreich. Angesichts dieser Entwicklung sind Reisewarnungen eine logische Konsequenz. Der Unterschied zum Vorjahr ist, dass die Reisewarnungen heuer keine Einschränkungen für geimpfte Gäste bringen. Wer geimpft ist, kann jederzeit einen sicheren und erholsamen Urlaub in Österreich verbringen.“

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gäste bleiben aus, die Gastronomie in Deutschland bekommt die Angst vieler Gäste zu spüren.
Gastronomie
02.12.2021

Die Corona-Neuinfektionen schießen hoch, immer mehr Deutsche verzichten auf den Restaurantbesuch - auch ohne Lockdown.

v. l. o.: Daniela Pfefferkorn (Hotel Goldener Berg, Oberlech), Christian Pfanner (Tiroler Zugspitz Arena), Mario Siedler (TVB Obertauern), Rene Steinhausen (GM „The Secret“, Sölden)
Tourismus
02.12.2021

Umfrage der Woche: Sind die Maßnahmen der Regierung geeignet, um die Wintersaison zu retten? 

Motivierend für neue und junge Mitarbeiter*innen: Job Rotationen, Job Enrichment und Mentoring-Systeme.
Gastronomie
26.11.2021

Für Gastronomen ist es oft schwer, geeignetes Personal zu finden und dieses auch zu halten. Die Recruiting Experten Susanne Seher und Helga Töpfl geben Ratschläge zur Mitarbeiterbindung, was ...

Tourismus
25.11.2021

Nachdem der Fachkräftemangel trotz Pandemie eines der beherrschenden Themen ist, verspricht nun Arbeitsminister Martin Kocher zumindest für das kommende Jahr ein wenig Abhilfe. Das Kontingent der ...

Die Steiermark wartet mit einer Rekord-Nächtigungsstatistik auf. Destinationen wir der Hochschwab stehen hoch im Kurs.
Tourismus
25.11.2021

Die Steiermark holte - zumindest im Sommer - ein touristisches Rekordergebnis. Auch das Burgenland kann im Sommer von der Pandemie touristisch profitieren. 

Werbung