Direkt zum Inhalt

Rekordjahr am Neusiedler See

30.01.2012

Neusiedl am See. Die Touristiker rund um den Neusiedler See können sich über das erfolgreichste Tourismusjahr seit dem Bestehen der Neusiedler See Tourismus GmbH, die 1997 gegründet wurde, freuen. Die Nächtigungen legten um 3,5 Prozent zu, die Ankünfte stiegen um 1,7 Prozent.

Das Tourismusjahr 2011 war für die Region rund um den Neusiedler See ein äußerst erfolgreiches Jahr. Nach den schon erfreulichen Zuwächsen von 2007 bis 2010 kann man das Jahr 2011 nicht nur als das fünfte positive Jahr in Folge, sondern als Rekordjahr verbuchen. Mit 1.439.403 Nächtigungen (+ 3,5%) und 469.874 Ankünften (+1,7%) im Jahr 2011 konnten die höchsten Werte seit Bestehen der Neusiedler See Tourismus GmbH (Gründung 1997) erreicht werden. Der bisherige Höchstwert im Bereich der Nächtigungen mit 1.409.446 Nächtigungen stammt aus dem Jahr 2002.

Aufbruch statt Einbruch

Trotz angesagter Wirtschaftskrise ist es somit der Tourismusbranche am Neusiedler See im Zeitraum von 2006 bis 2011 gelungen, um 214.978 Nächtigungen (+17,5%) mehr zu erwirtschaften und die Ankünfte um 100.765 (+27.2%) zu steigern. Das heißt, dass in den letzten Jahren wesentlich mehr Gäste die Region Neusiedler See als Urlaubsziel wählten. Umso beachtenswerter, als dass Tourismusforscher speziell für die Jahre 2008 bis 2010 einen Einbruch bei den Nächtigungen im zweistelligen Prozentbereich vorausgesagt hatten.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Karl J. Reiter blickt auf eine bewegte Karriere zurück. Als einer der ersten Hoteliers erkannte er den Wellnesstrend.
Hotellerie
26.03.2019

Der gebürtige Tiroler Karl J. Reiter gilt als Pionier in der Wellnesshotellerie. Erfolgsrezept: Ungewöhnliche Ideen mit einer gesunden Portion Bescheidenheit.

Im Burgenland steckt touristisch noch viel Potenzial. Das gilt es zu heben.
Tourismus
20.03.2019

Im Gegensatz zu allen anderen Bundesländern konnte das Burgenland zuletzt keine Rekordzahlen bei den Nächtigungen vermelden. Woran liegt’s? Und wo liegt noch Potenzial?

Tourismus
20.03.2019

Beispiel Burgenland: Das Land Burgenland bezuschusst das TOP-Impuls-Programm der ÖHT für in Schieflage geratene Gastronomen und Hoteliers.

Tourismus
06.12.2018

Ende April bilden 60 geführte Exkursionen im Burgenland und in Ungarn den touristischen Sommersaisonauftakt.

Wein
06.11.2018

Der burgenländische Wein tourte wieder ins nahe Wien.1.600 Gäste kamen. 

Werbung