Direkt zum Inhalt

Relaunch eines Klassikers

02.09.2010

Das Café Wernbacher ist eine Salzburger Institution. Gastroeinrichter Koll hat es mit viel Feingefühl modernisiert

Den charmanten 50er-Jahre-Stil des Café Wernbacher galt es zu bewahren

Das Café Wernbacher ist genauso wenig aus Salzburg wegzudenken wie Wolfgang Amadeus Mozart oder die berühmten Festspiele. Als eine der klassischen Salzburger Kaffeehaus-Institutionen besteht das Café Wernbacher in dieser Form bereits seit 1954 und dient nicht nur vielen Künstlern und Kulturschaffenden, sondern auch Geschäftsleuten und Müßiggängern als beliebter Treffpunkt für Gespräche.

Mit der Zeit gehen …
Der ambitionierte Gastronom Bernhard Huemer startete heuer sehr erfolgreich sein achtes Wernbacher-Jahr und hat jetzt dem Lokal zeitgleich ein technisches und optisches Update gegönnt. Sein gastronomisches Credo: „Auch ein klassisches Kaffeehaus muss mit der Zeit gehen …!“ Bereits vor Planungsbeginn war seine oberste Prämisse, die Gäste letztendlich mit einer auf den ersten Blick nicht merkbaren Veränderung zu überraschen. Diese sehr ungewöhnliche Vorgabe hatte für das Projektteam von Koll Gastro Trend Design zweifellos einen ganz besonderen Reiz. Im Zuge des Umbaus wurden auch die funktionellen Abläufe rund um die Bar optimiert. Das von Koll behutsam veränderte neue Ambiente unterstreicht natürlich besonders den intellektuellen Charme des Lokals. Der „Fünfziger“-Kultstatus des Wernbacher blieb jedenfalls so glaubwürdig erhalten, dass die Stammgäste Bernhard Huemer nach der Wiedereröffnung fragten, wann er denn mit dem Umbau starten würde?

Infos: www.koll.co.at, Tel.: 0 76 73/29 22-290, www.cafewernbacher.at, Tel.: 0662/88 10 99

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Geert Gebben
Hotellerie
25.09.2020

Geert Gebben hat mit 1. September 2020 die Position des General Manager übernommen.

In Wien kommt eine Registrierungspflicht für Gäste.
Gastronomie
24.09.2020

Laut Bürgermeister Ludwig kommt eine verpflichtenden Registrierung von Gästen in der Gastronomie. 

Der Winter findet unter strengen Bedingungen statt
Gastronomie
24.09.2020

Sitzplatzpflicht auch beim Aprés Ski: Speisen und Getränke müssen im Sitzen eingenommen werden. Corona-Tests sollen auf Fremdenführer, Reiseleiter und Skilehrer ausgedehnt werden. 

Zwischen ÖHV und dem Fachverband Gastronomie herrscht Verstimmung. Der Grund: Die ÖHV will künftig auch Gastronomen ansprechen.
Gastronomie
24.09.2020

Die ÖHV wirbt neuerdings um Mitglieder aus der Gastronomie. Wie das vonstatten geht, gefällt den Branchenvertretern aus der Wirtschaftskammer aber gar nicht. Fachgruppenobmann Mario Pulker greift ...

Infotainment und Networking im Edelweiss in Großarl.
Gastronomie
24.09.2020

Fachvorträge, Freizeitangebote, Verkostungen und vieles mehr: die 13. Ausgabe der GastroDialoge findet heuer in Großarl statt.

Werbung