Direkt zum Inhalt

Relaunch: www.BadKleinkirchheim.at ist online

19.10.2005

Das Ziel des überarbeiteten Internetportals: mehr Besucher, mehr Anfragen, mehr Nutzen für den österreichischen "Alpine Wellness" Ort.

Weil Internet eben nicht gleich Internet ist, hat die Bad
Kleinkirchheimer Tourismusmarketing GmbH in einen neuen
Internetauftritt investiert, der den Gästen das Urlaubsangebot der
Ganzjahresdestination vor Augen führt. Durchgeführt hat den Relaunch
die Salzburger Internetagentur http://www.ncm.at. Projektleiter
Andreas Burgstaller: "Bad Kleinkirchheim zählt zu jenen Kunden, die
verstanden haben, dass das Internet ein immer wichtigerer
Vertriebsweg für touristische Angebote ist. Ein Ausbau der Services
der Website ist daher für die Verantwortlichen selbstverständlich."

Auf der Website http://www.BadKleinkirchheim.at punktet der erste
zertifizierte Alpine-Wellness-Ort Österreichs daher nicht nur mit
Emotion, sondern auch mit dem Plus an Information für die Besucher.
Stefan Heinisch, Geschäftsführer der Bad Kleinkirchheimer
Tourismusmarketing GmbH: "Wir präsentieren uns als
Ganzjahresdestination und erhoffen uns davon neue Absatzchancen für
die Angebote unserer Mitgliedsbetriebe. Unser Webauftritt muss
Anfragen und Buchungen generieren, imagegeladene Animationen auf der
Startseite stellen oft ein Hindernis dar, zur wesentlichen
Information zu gelangen."

Im Hintergrund der Website wurden die neuesten
Internetmarketing-Erkenntnisse verpackt. Erweiterte Themenbereiche
sprechen nicht nur die Website-User an, sondern bieten auch
Suchmaschinen eine größere Angriffsfläche. Zudem wurden alle
Analyseergebnisse des Programms http://www.CheckEffect.at umgesetzt.
Ein optimiertes Anfrageformular, benutzergerechte Oberflächen sowie
die zielgruppengerechte Aufbereitung von Informationen zeichnen die
Website aus. Nicht fehlen dürfen auch "Call to Action" Elemente, mit
denen der Gast aufgefordert wird, aktiv zu werden: eine Anfrage zu
stellen, Informationen anzufordern oder mehr Auskünfte über Hotels
und das Wellnessangebot einzuholen.

Einhergehend mit der neuen Website setzt Bad Kleinkirchheim auch
auf kontinuierliches Web-Marketing und Suchmaschinenmanagement. Die
Erfolge können sich sehen lassen: dreimal so viele Verweise von
Suchmaschinen sind dabei nur ein Sensations-Ergebnis, das ncm.at für
Bad Kleinkirchheim erreichen konnte.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Zwischen ÖHV und dem Fachverband Gastronomie herrscht Verstimmung. Der Grund: Die ÖHV will künftig auch Gastronomen ansprechen.
Gastronomie
24.09.2020

Die ÖHV wirbt neuerdings um Mitglieder aus der Gastronomie. Wie das vonstatten geht, gefällt den Branchenvertretern aus der Wirtschaftskammer aber gar nicht. Fachgruppenobmann Mario Pulker gerift ...

Infotainment und Networking im Edelweiss in Großarl.
Gastronomie
24.09.2020

Fachvorträge, Freizeitangebote, Verkostungen und vieles mehr: die 13. Ausgabe der GastroDialoge findet heuer in Großarl statt.

Gastronomie
24.09.2020

Ziel der stratisfaction-Befragung ist es, die aktuelle Stimmungslage zu erfassen. Als Dankeschön werden 5 Vienna City Experience Cards & 20 Gastro-Gutscheine á 20€ verlost. Bitte leiten Sie ...

Vinophile Hilfe vom Wein.Gut Neustifter.
Gastronomie
24.09.2020

Für Gastronomen: Ein 12er-Karton Weinviertel DAC kostenlos vom Wein.Gut Neustifter.

Heuer unter den Arkaden: Selezione Italia XX
Gastronomie
24.09.2020

Tipp: Am 12. Oktober kommt die „Selezione Italia“ wieder ins Hotel Regina nach Wien – diesmal präsentieren die Winzer ihre Weine unter den Arkaden. Der Eintritt ist für Fachbesucher frei.

Werbung