Direkt zum Inhalt

Resch&Frisch garantiert heimische Spitzenqualität bei Backwaren

06.09.2006

Mit dem einzigartigen Qualitätssicherungssystem „Genuss – mit Sicherheit!“ ist es dem Hersteller von Backwaren Resch&Frisch gelungen, die Qualität der Getreiderohstoffe vom Saatgut bis zu den fertigen Backwaren lückenlos zu sichern.

Österreichs Marktführer unter den Bachwarenerzeugern gibt damit den Kunden langfristig eine Garantie für qualitativ hochwertige, in einer transparenten Produktionskette hergestellte Backwaren und trägt zum Aufbau einer qualitätsorientierten und somit sichereren heimischen Lebensmittelwirtschaft bei.

Die Basis für eine optimale Produktqualität liegt schon in der richtigen Auswahl von geeigneten Getreidesorten. Vom Bundesamt für Ernährungssicherheit überwachtes gentechnikfreies Saatgut kommt bei 450 Vertragslandwirten in Oberösterreich, Niederösterreich, Kärnten und im Burgenland zur Aussaat. Die Überwachung der Betriebe obliegt der Prüfstelle „BIOS – Kontrollstelle zur Qualitätssicherung landwirtschaftlicher Produkte und umweltgerechter Verfahren“. Nach der Ernte wird das Getreide sortenrein in Getreidesilos eingelagert. Eine Kontamination mit gentechnisch veränderten Produkten ist damit ausgeschlossen. Die erste Qualitätskontrolle erfolgt unmittelbar bei der Anlieferung. So wird entschieden, ob das Getreide zu einer Partnermühle geliefert wird oder nicht. Ein mehrstufiges Kontrollsystem und lückenlose Dokumentationspflichten in allen nach gelagerten Produktionsstufen sorgen für Genuss ohne Wenn und Aber.

Bei Resch&Frisch in Österreich werden ausschließlich unter diesen strengen Kriterien hergestellte Weizen- und Roggenmehle verarbeitet. Damit ist gewährleistet, dass die Kunden nur heimische Spitzenqualität erhalten.

Resch&Frisch ist das erfolgreichste Franchisesystem in der Backwarenbranche. Gemeinsam mit innovativen und erfolgsorientierten Bäckereibetrieben in Österreich und Deutschland produziert und vertreibt Resch&Frisch erfolgreich tiefgekühlte Backwaren für die Gastronomie und Hotellerie sowie für den Endverbraucher mit Heimzustellservice.

Über 14.000 Kunden aus der Gastronomie und Hotellerie werden mit der "ofenfrischen Backwaren rund um die Uhr" versorgt. Über das Direktvertriebssystem „Back's Zuhause“ werden bereits 108.000 Haushaltskunden mit frischen Tiefkühl-Backwaren beliefert.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In Salzburg und Oberösterreich haben sich wieder viele kleine Röstereien etabliert.
Cafe
25.11.2020

Die Kaffeeszene von Salzburg und Oberösterreich hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. In diesen beiden Bundesländern hat es noch nie so viele Kaffeeröster gegeben, die ihrem Handwerk ...

Gastronomie
23.11.2020

Ab sofort kann der Fixkostenzuschuss 2 über FinanzOnline beantragt werden. Hier alle Details. 

Die Corona-Hilfen für Gastronomie und Hotellerie werden verlängert.
Hotellerie
23.11.2020

Die Bundesregierung wird die Unterstützungsmaßnahmen für den Tourismusbereich verlängern. Es geht um die Mehrwertsteuersenkung auf Speisen, Getränke und Nächtigungen, ebenso wie auch die ...

Mobile Luftreiniger könnten zum Gamechanger für Innenräume werden.
Gastronomie
19.11.2020

Der Lockdown geht vorbei, Viren werden bleiben: Wie man Innneräume für Personal und Gäste sicher reinigt, ist nicht ausschließlich eine Frage des richtigen Lüftens. Es gibt da ein praktisches ...

Michael Duscher ist seit heuer neuer Geschäftsführer des Niederösterreich Tourismus.
Tourismus
19.11.2020

Niederösterreich Tourismus hat seine Strategie 2025 präsentiert. Die ÖGZ sprach mit Geschäftsführer Michael Duscher über den Wertewandel durch Corona, 
Aufholbedarf beim Freizeittourismus ...

Werbung