Direkt zum Inhalt
Loisium Wine & Spa Südsteiermark: Weitere Nachhaltigkeitsprojekte in Planung

Respektables erstes Vollbetriebsjahr

30.01.2014

Ehrenhausen. Das Loisium Wine & Spa Hotel in der Südsteiermark hat sein erstes Vollbetriebsjahr nach der Eröffnung im Juni 2012 erfolgreich abgeschlossen. Erwirtschaftet wurde ein Jahresumsatz von mehr als 4,7 Mio. Euro. Der Großteil der Gäste kommt aus Österreich.

Es war eine große Herausforderung, auch für die Region, ein modernes Designhotel mitten auf die Südsteirische Weinstraße zu stellen. Das Ergebnis ist aber positiv. Das erste Vollbetriebsjahr - eröffnet wurde das Hotel im Juni 2012 - brachte einen Jahresumsatz von 4,7 Millionen Euro. Dadurch wurde auch die Gemeinde und die Region stark gefördert. Denn innerhalb der letzten 18 Monate wurden rund 60 Ganzjahresarbeitsplätze und 15 Saisonalarbeitsplätze geschaffen, wobei 90 Prozent der Mitarbeiter aus dem Umkreis des Hotels kommen. Auch die regionale Wirtschaft hat profitiert. Mehr als 80 Prozent der Ausgaben wurden bei regionalen Lieferanten (wie Winzer, Ölmühlen, Buschenschänke, Bäcker) getätigt.

Langfristige Stärkung des Standorts
"Über die klassischen Weinsaisonen hinaus heißt es nun die Südsteiermark als interessante und beliebte Ganzjahresdestination erfolgreich zu entwickeln. Dies versuchen wir mit neuen und vielfältigen Angeboten zu erreichen. Damit die Südsteiermark jedoch nachhaltig seine ganzen Chancen und neuen Möglichkeiten für Gäste und Besucher darstellen kann, wird es sicherlich noch 2-3 Jahre gemeinsamer Anstrengungen bedürfen" meint KR Mag. Susanne Kraus Winkler, Geschäftsführerin und Miteigentümerin der Loisium Hotels. Neben einem vielfältigen Angebot wird man in Zukunft verstärkt auf Nachhaltigkeit setzen. Themen wie Umweltschutz und die ökologische und soziale Verantwortung eines Hotels soll noch bewusster fokussiert werden. Bereits beim Bau wurde auf umweltfreundliche Kriterien geachtet. So wird das Haus über Fernwärme aus der Hackschnitzelanlage Gleinstätten geheizt und die Parkplätze wurden nur zu 50 Prozent asphaltiert, damit das Regenwasser genügend Oberfläche zum versickern hat.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Mit DJs in der Hotellobby: Jaz in the City
Hotellerie
13.07.2017

Die Deutsche Hospitality eröffnet „voraussichtlich“ 2020 ein Jaz in the City in Wien. Wien wird damit der erste Standort im Ausland sein, an dem die Deutsche Hospitality mit allen drei Marken ...

Lobby eines Hotels von Vienna House ehemals VI
Hotellerie
27.01.2016

Vienna International VI wird Vienna House: Am 1. Februar 2016 tritt mit Vienna House eine neue Hotelmarke auf den internationalen Markt.

Das neue Ruby Marie - mit Marshall Verstärker auf den Lovely Rooms
Hotellerie
07.12.2015

Zum Jahresende eröffnet die Münchner Hotelgruppe Ruby Hotels & Resorts ihr zweites Haus in Wien: In Top-Lage im ehemaligen Kaufhaus Stafa in der Mariahilferstraße Ecke Kaiserstraße. 186 ZImmer ...

Die  8. Mostviertler Nachhaltigkeitskonferenz findet heuer im Pielachtal statt.
Tourismus
06.08.2015

Bei der 8. Mostviertler Nachhaltigkeitskonferenz erwartet Teilnehmer ein zweitägiger fachlicher Diskurs zum Thema „Herausforderungen und Perspektiven für nachhaltigen Tourismus in peripheren ...

Gastronomie
19.02.2015
Werbung